Allgemein

Andreas Kraniotakes kämpft wieder in Slowenien

Kraniotakes vs. Turek

Der 20. Dezember des letzten Jahres markierte das internationale Debüt von Andreas Kraniotakes (7-1), der deutschen Nr. 2 im Schwergewicht. In der slowenischen Hauptstadt Ljubljana gelang „Big Daddy“ bei der neunten Veranstaltung der World Freefight Challenge ein eindrucksvoller Comebacksieg gegen Nandor Guelmino. Guelmino klingelte Kraniotakes anfangs im Stand an und setzte ihm auch auf dem Boden mit Schlägen zu. Aber Kraniotakes bewies Herz und Kampfgeist, indem er Guelmino sweepte und den Kampf mit seinem Ground & Pound beendete.

Die WFC war zufrieden und lud Kraniotakes kürzlich ein, auch bei der zehnten Ausgabe in Ljubljana in den Ring zu steigen, und zwar am Samstag, dem 27. März. Dann wird es in der Hala Tivoli zu einem brisanten Duell kommen – denn Kraniotakes’ Gegner wird kein geringerer als Gerald „Geri“ Turek (7-1) sein, ein Teamkollege und Trainingspartner von Nandor Guelmino. Der kantige Wiener geht mit einer Serie von drei Siegen hintereinander in diesen Kampf. Die Fans können mit Sicherheit eine ebenso spannende Auseinandersetzung wie bei Kraniotakes vs. Guelmino erwarten.