MMA

AFC 2: Sharma vs. Grabinski

Anatolia Fighting Championships 2

Die zweite Ausgabe der Anatolia Fighting Championships wird am 24. Mai in der Türkei stattfinden (GnP berichtete). Jetzt stehen zwei weitere Athleten fest, die einen Kracher im Leichtgewicht in Istanbul versprechen. Sascha Sharma wird es mit Mohamed Grabinski zu tun bekommen. Des Weiteren wird GMC-Champion Lom-Ali Eskijew ebenfalls an den Start gehen.

Beide Leichtgewichte gehören zu den besten Kämpfern ihrer Gewichtsklasse. Sharma befindet sich auf Platz fünf der German Top Ten, während Grabsinki derzeit auf Nummer sieben steht.

Grabinski ist trotz seines Alters ein MMA-Veteran, der für spektakuläre Kämpfe bekannt ist. Der erst 22-Jährige ist seit Juni 2012 ungeschlagen und gilt als echter Haudegen.

Dies trifft jedoch auch auf seinen vier Jahre älteren Kontrahenten zu, der es mit dem Schützling von Nordin Asrih zu tun bekommt. Der Deutsche mit indischen Wurzeln ist bislang unbesiegt in sechs Kämpfen und war unter anderem bei der Super Fight League in Aktion. Zuletzt konnte Sharma in Basel einen Erfolg gegen Fabio Ambrosini feiern (GnP berichtete) und blickt nun seinem nächsten Erfolg entgegen.

Grabinski hat mit Sicherheit eigene Pläne. Das Pride Gym Düsseldorf-Teammitglied wurde bislang nur einmal in acht Begegnungen bezwungen. Ein Sieg wird ist nicht nur für die aktuellen Rankings wichtig, sondern auch für die Karriere beider Athleten.

Lom-Ali Eskijew wird zudem das Kampfprogramm verstärken. Der Athlet aus dem Combat Club Cologne konnte sich im letzten Jahr den GMC-Titel gegen Arthur Grass erkämpfen. Nach drei Siegen in Folge wurde er jedoch von Max Coga im Titelkampf von Fair FC gestoppt. Jetzt wird der 22-Jährige hungrig neu angreifen, um in der Türkei den nächsten Sieg aufs Papier zu bringen.

Zudem kündigte Veranstalter Ismail Cetinkaya an, das Rahmenprogramm mit spannenden K-1 Duellen zu gestalten. Des Weiteren laufen Verhandlungen mit weiteren Kämpfer aus Bulgarien, Slowenien, Tschechien und der Türkei, die eine internationale Fight Card perfekt machen.

Interessierte Athleten können sich noch unter folgender E-Mail anmelden, um beim Türkeidebüt von AFC selbst anzutreten: info(at)mma-hamburg.de.

Weitere Informationen sind auf dem offiziellen Facebook-Profil einzusehen: https://www.facebook.com/afcmmaofficial.

Alle bislang angekündigten Begegnungen auf einen Blick:

Anatolia Fighting Championship II
24. Mai 2014
Ahmet Comert Spor Salonu in Istanbul, Türkei

Abus Magomedov vs. TBA
Fatih Balci vs. TBA
Kerim Engizek vs. TBA
Lom-Ali Eskijew vs. TBA
Mohamed Grabinski vs. Sascha Sharma
Ali Selcuk Ayin vs. Andreas Bernhard
Mehmet Yüksel vs. TBA
Martin Hink vs. Dimitar Kostov

+ K-1 Fights