Allgemein

Änderungen bei The Ultimate Fighter 11

Jede neue Staffel der Erfolgsshow The Ultimate Fighter ist laut UFC-Präsident Dana White die beste und spannendste, die man je gesehen hat. Groß angekündigte Erneuerungen stellten sich bislang meist als wenig spektakulär heraus. Für die elfte Staffel versprachen die UFC und der Fernsehsender Spike TV nun ein „neues Format“, das allerdings erst in der ersten Folge am 31. März enthüllt werden soll.

Bisher ist nur bekannt, dass 28 Mittelgewichte an The Ultimate Fighter 11 teilnehmen werden – bei früheren Staffeln waren es 16 oder 32 Kämpfer. Die Kollegen von MMAJunkie spekulieren deswegen, dass das bisherige Turnierformat verändert werden könnte oder manche Kämpfer ein Freilos bekommen.

Als Trainer sind die ehemaligen UFC Halbschwergewichtschampions Chuck Liddell und Tito Ortiz bestätigt. Die Dreharbeiten zur Show haben gestern begonnen.