MMA

Abu Azaitar gegen Nicolas Penzer bei Mix Fight Gala XVI geplant

Seit Jahren schon bringt Sefer Göktepe nationale und internationale K-1-Stars nach Hessen, doch stehen bei der Mix Fight Gala auch immer wieder große MMA-Kämpfe auf dem Programm. Das soll auch für die kommende Gala am 4. Oktober in Fulda gelten. Dort plant Göktepte ein Duell der beiden Top-Mittelgewichte Deutschlands: Abu Azaitar und Nicolas Penzer.

Dabei würde es zum oft gebuchten Aufeinandertreffen von Stand- und Bodenkämpfer kommen. Während Abu Azaitar (9-2-1) schon seit Beginn seiner Karriere immer gerne seine Fäuste sprechen lässt, konnte Nicolas Penzer (11-1) nach sieben Siegen durch Submission in den letzten Kämpfen auch seine verbesserten Fähigkeiten im Stehen zeigen.

Nach Informationen von Groundandpound.de hat Penzer dem Kampf noch nicht zugesagt. Ein möglicher Grund hierfür könnte sein, dass das Camp des Stuttgarters die Durchführung eines Dopingtests für beide Athleten als Bedingung für eine eventuelle Zusage genannt hat.

Beide Kämpfer vereint eine Hin- und Rückrunde mit dem Polen Marcin Naruszczka. Azaitar unterlag Naruszczka bei Respect.FC 8 durch einen technischen Knock-out aufgrund einer großen Platzwunde. Im Anschluss blieb Azaitar in fünf Kämpfen für Kombat Komplett, gegen Naruszczka im Rückkampf bei GMC, und die internationalen Veranstaltungsreihen Cage Warriors und KSW ungeschlagen. Ein knappes Unentschieden gegen Piotr Strus blieb dabei der einzige Makel in der Bilanz des Kölners (GnP berichtete).

Auch Penzer erlitt gegen Naruszczka seine bisher einzige Niederlage. Bei Respect.FC 9 wurde der junge Stuttgarter und damalige Respect.FC-Champion im Mittelgewicht vom Polen durch K.o. entthront. Nach drei Erfolgen innerhalb der ersten Runde bekam Penzer im Rahmen von Caged im Mai seinen Rückkampf um den Titel. In Karlsruhe bestimmte Penzer den Rückkampf und sorgte für eine Platzwunde, die eine technische Entscheidung zu seinen Gunsten nach sich zog (GnP berichtete).

Außerdem kommt es in Fulda zum Rückkampf von Respect.FC 11 zwischen Samir Al Mansouri und Djamil Chan. Im April ließen die beiden Weltergewichte fünf Runden lang die Fäuste fliegen und zeigten den Fans in der Halle ein packendes Duell um den Weltergewichtsgürtel von Respect. Nun treffen die beiden erneut aufeinander und dieses Mal hat Al Mansouri nicht mehr den Nachteil, als kurzfristiger Ersatz eingesprungen zu sein.

Die Mix Fight Gala findet am 4. Oktober im Esperanto Kongresszentrum auf dem Esperantoplatz in Fulda statt. Neben den MMA-Kämpfen kommt es zu einem Vier-Mann-Turnier im K-1 und zahlreichen weiteren K-1-Kämpfen. Hierzu folgt ein ausführlicher Vorbericht in wenigen Tagen.