Grappling

„Wir werden ins Finale einziehen“

Foto: Sub Unit

Nur noch wenige Tage bis zur Rückrunde der Deutschen Grappling Liga in Witten (GnP berichtete). Am kommenden Samstag werden die Finalteilnehmer ausgekämpft. Gleich im ersten Kampf für Unit geht es gegen den Tabellenzweiten der Lowland Alliance. Eine harte Bewährungsprobe. Doch Niko Lohmann ist sich siegessicher, denn er hat auch allen Grund dazu. Sein Team ist stark in der Breite. Er hat sehr erfahrene Kämpfer in seinen Reihen. Kurz vor der Rückrunde beantwortet Stahl ein paar wichtige Fragen.

Groundandpound.de: Wie ist eure Form?
Niko Lohmann: Unsere Form ist dieses Mal sehr gut. Wir haben fast alle Kämpfer aus der Hinrunde auch diesmal mit dabei, bis auf zwei Ausfälle. Aber natürlich haben wir auch eine Neuverpflichtungen mit Khalid Taha, der diesmal auch mit am Start ist.

Außerdem sind die meisten von uns zurzeit sehr aktiv und somit voll im Saft, ich denke wie werden nochmal eins drauf setzen.

Warum werdet ihr ins Finale einziehen?
Wir werden ins Finale einziehen, weil wir ein Team aus routinierten Athleten sind, die alle und wirklich in jeder Gewichtsklasse mit den Besten mithalten können.

Auf wen müsst ihr besonders aufpassen?
Für mich sind die Titans und das Team Spirit die härtesten Gegner, da beide über einen Mix aus starken Ringern und BJJ-Experten bestehen.

Wer wird Deutscher Meister?
Deutscher Meister werden natürlich wir, da Sub Unit einfach die Geilsten sind (lacht).

Ort:
Fritz-Husemann-Halle
Ardeystr. 98
58452 Witten

Waage: ab 10.30 Uhr
Einlass: 11.30 Uhr
Beginn: 12 Uhr