Grappling

Willcox mit Aufregung

Foto: conduit.com

Mit 35 Jahren wird Gabriel Willcox sein Debüt bei den Abu Dhabi World Pro geben. Der Champion bis 66 Kilo, der am vergangenen Wochenende in Niterói das Abu Dhabi-Qualifikationsturnier gewonnen und sich damit das Finalticket gesichert hatte, wird als Veteran an der ersten World Professional Jiu-Jitsu im April teilnehmen.

„Ich bin sehr froh über diese Chance, mein Wissen zu exportieren. Es ist eine einmalige Gelegenheit dort zu kämpfen, wo man viel Geld verdienen kann. Sonst sind solche Summen nur mit MMA zu verdienen“, so Willcox.

„Für diese Gelegenheit, werde ich noch härter trainieren. Es ist mein Ziel die Besten zu schlagen.“

Mit 35 Jahren gehört Willcox zu den älteren Semestern. Doch das sieht Willcox nicht als Problem: „Ich kämpfe viel. Ich spiele mit meinen Schülern. Jiu-Jitsu hat mich gerettet. Ich war schon immer ein Kerl, der es einfach hatte, Muskeln aufzubauen. Aber ich war immer ein Dicker. Jiu-Jitsu hatte mir gezeigt, mit meinem Gewicht umzugehen und sich entsprechend zu ernähren.“

Schwarzgurtträger Willcox hat noch viel vor, beweisen wird er es in Abu Dhabi, das hat er versprochen.