Grappling

VIC5 Grappling

Foto: VIC

Am vergangenen Samstag wurde in der Stadt der Liebe das Traditionsturnier VIC5 ausgetragen. Der Stadtteil Grigny liegt südlich am Stadtrand von Paris. Es wurde nach FILA-Regeln in sechs Gewichtsklassen gekämpft.

Alle französischen Grappling-Asse waren auf der Matte zu finden. Ob Gustavo Picone (-77kg), oder Rede Nasra (-84kg) – die Spitzenfighter setzten sich in ihrer Gewichtsklasse erwartungsgemäß durch. Auch Kofi Cabakulu siegte hauchdünn vor seinem Bruder Ishak in der Schwergewichtsdivision.

VIC gehört fest in den französischen Grappling-Terminkalender. Die fünfte Auflage bescherte den Veranstaltern viele Zuschauer und volle Pools. Dementsprechend waren sie gut gelaunt nach der Veranstaltung

VIC5
Grigny/Frankreich
28. April

Die Ergebnisse im Überblick:
Fortgeschrittene:
- 63 Kilos
1 kévin PETSHI
2 Yan GOAVEC
3 Anthony DE OLIVEIRA

-70 Kilos
1 Johnny FRACHEY
2 Nicolas RENIER
3 Yusup BAYSULTANOV

- 77 Kilos
1 Gustavo PICONE
2 Sébastien LECOCQ
3 Hakan KUL

- 84 Kilos
1 Réda NASRI
2 Cédric AKAPOVIC
3 Guillaume PIQUET

- 93 Kilos
1 Jackson Paulo JACINTO
2 Fayçal HUCIN
3 Karl LOUIS JEAN

+ 93 Kilos
1 Kofi CABAKULU
2 Ishak CABAKULU
3 Mehdi KHALIL

Anfänger:
- 63 Kilos
1 Thomas RIVIERE
2 Swen SEGRETAIN
3 Allal MOURADOUDI

- 70 Kilos
1 Konstantin PROTSENKO
2 Nabil SMAHI
3 Léonardo KOHPCKE

- 77 Kilos
1 Mehdi M'BARDI
2 Allioune NAHAYE
3 Ange DAHO

- 84 Kilos
1 Christopher AMORIN
2 Brahim HALA
3 Marien JESSON

- 93 Kilos
1 Hakim FERHI
2 Farid BELLATRECHE
3 Médine ZAOUICHE

+ 93 Kilos
1 Dimitri RODRIGUEZ
2 Samir BELMEHDI
3 Thomas HAULE

Jugendliche:
- 70 Kilos
1 Logan BALDINI
2 Yanis BENKAABA
3 Edwin OTALA

+ 70 Kilos
1 Vincent BRITTO
2 Valentin BLUMENTAL
3 José BON