Grappling

TAP or Snap VIII

Foto: TaporSnap

Nur noch wenige Tage, dann kommt es in Dortmund zum nächsten Grappling-Klassiker im deutschen Lande. Denn am Samstag, dem 9. März, wird wieder TAP or Snap ausgetragen. Die Veranstalter sind jetzt schon beim achten Mal angekommen. TAP or Snap hat neben einigen anderen Turnieren schon einen gewissen Kultstatus erreicht.

TAP or Snap VIII
9. März 2013
Dortmund

Wo:
Sporthalle Brackel 1, in der Oesterstraße in 44309 Dortmund-Brackel (die Halle hat keine Hausnummer) schräg gegenüber dem Hallenbad.

B1 bis Ausfahrt Do-Sölde/Asseln in Richtung Brackel/Asseln Buddenacker und Holzwickeder Str. folgen bis zum Brackeler Hellweg, links in den Brackeler Hellweg einbiegen, dann erste Straße rechts in die Oesterstr. Nach 700m rechts ist das Schulzentrum, am Ende der Parkmöglichkeiten liegt die Halle.

Waage:
10 Uhr bis 11.30 Uhr

Rule Meeting:
11.30 Uhr bis 12 Uhr

Beginn:
12 Uhr

Gewichtsklassen:
Frauen
-60,+60
Männer
-65,-70,-75,-80,-85,+85, Open

Klassen:
Anfängerklasse, Fortgeschrittenenklasse

Startgeld Fortgeschrittenenklasse:
25,- Euro, bei Anmeldung bis zum 06. März nur 20,- Euro

Startgeld Anfängerklasse:
20,- Euro, bei Anmeldung bis zum 06. März nur 15,- Euro

Anmeldung mit folgenden Angaben: Name, Anschrift, Geburtsdatum , Anfänger oder Fortgeschrittenenklasse, Schule(Gym), Trainer per PDF oder über Formular oder direkt per Mail: taporsnap@t-online.de

Preise:
die drei Erstplazierten erhalten Medaillen

Preisgeld:
In jeder Advanced-Klasse Männer und Frauen: 100,- Euro

Preisgeld Open Class Advanced: 150 Euro
Runden: 7 Minuten + 3 Minuten Overtime, sollte dann immer noch unentschieden sein , gewinnt derjenige, der den 1. Punkt erzielt.
Das Finale dauert 10 Minuten + 5 Minuten Overtime, bei Gleichstand gewinnt auch hier derjenige, der den 1. Punkt macht.

Punktesystem:
2 Punkte für einen einfachen Takedown
3 Punkte für einen Takedown wo die Füße des Gegners Bodenkontakt verlieren
3 Punkte für Passieren des Guards
4 Punkte für Mount-Position (muss 5 Sekunden gehalten werden)
4 Punkte für Backmount mit Hooks (muss 5 Sekunden gehalten werden)
2 Punkte für Sweeps

Minuspunkte:
-1 Punkt für Guardpull ohne vorherigen Kontakt zum Gegner
-1 Punkt für Stalling

Man gewinnt durch:
Aufgabe des Gegners
Durch Punkte
Durch Werfen des Handtuchs der Gegenseite

Verbotene Techniken:
•  Kratzen, Beissen, Augen stechen, Fish hooking, Haare ziehen, Fingerhebel, jegliche Art von Schlägen und Tritten
•  In der Anfängerklasse sind keine gedrehten Beinhebel (z.B. Heelhooks) erlaubt, des weiteren ist „Slammen“ auch in dieser Kategorie verboten

Erlaubte Techniken:
•  Jegliche Art von Würfen, Fußfegern
•  Jegliche Art von Arm-, Handgelenk-, Bein- und Fußhebeln
•  Genickhebel (z.B. Can opener, Twister)
•  In der Fortgeschrittenenkategorie sind auch gedrehte Beinhebel (z.B. Heelhooks) und „Slammen“ erlaubt