Grappling

Tanquinho erholt sich

Foto: Eduardo Ferreira

Augusto "Tanquinho" Mendes erholt sich derzeit besser als gedacht von seiner Operation vom 23. November in Rio. GroundandPound berichtete.

Tanquinho plant schon seine Rückkehr in das aktive Kampfgeschehen auf der Matte. Auch auf seine Karriere angesprochen gab Tanquinho Auskunft: „Meine Genesung läuft super. Ich hatte mit der Physiotherapie drei Tage nach meiner Operation angefangen. Ich fühle ich mich wirklich gut. Ich weiß noch nicht, wann ich in der Lage sein werde, zurück auf der Matte zu sein. Aber ich bin wirklich gut drauf.“

Tanquinho weiter: „Ich vermisse die Wettkämpfe, die Meisterschaften. Jeder Tag ist wie ein Krieg, und ich werde gewinnen und zurück kommen und das hundertmal besser, darauf können sich alle verlassen!

Wenn mein Name auftauchen wird auf den Veranstaltung, können alle sicher sein, ich werde sogar noch besser sein als vor der Verletzung!“, sagt Tanquinho.

Der No-Gi-Vize-Champoin im Federgewichtler von 2011 kämpft sich heran, um wieder seinen Platz an der richtigen Stelle einzunehmen. Er freut sich auch auf ein Wiedersehen mit seinem Finalgegner Lucas Lepri, an ihm möchte er sich dann revangieren.