Grappling

Deutsche Grappling Liga - Zwei Titelkämpfe beim DGL-Finale 2012

Fotos: DGL, Ana Yagües und Liz Olbert

Sie sind wohl aus technischer Sicht die führenden Frauen in ihren Gewichtsklassen in Europa. Sie haben wohl die spektakulärsten Moves bei den Frauen in ihren Gewichtsklassen in Europa. Sie sind alle vier erfolgreich in ihren Gewichtsklassen. Deshalb sind sie eingeladen worden, um vor dem eigentlichen Mannschaftsfinale ihr Können unter Beweis zu stellen.

Im Leichtgewicht und Federgewicht werden die vier Frauen alles geben, um mit den vakanten Title "Queen on Mat"-Champion in der jeweiligen Gewichtsklasse gekürt zu werden. Heute stellen wir euch Ana Yagües und Elisabeth Olbert vor. In ein paar Tagen dann die zweite Kampfpaarung.

Im Leichtgewicht wird die in Hamburg lebende Spanierin Ana Yagües gegen die Österreicherin Liz Olbert antreten. Hier treffen sich etliche nationale und internationale Titel. Wobei Ana Yagües für Deutschland startet.

Im kurzen Interview stellen sich beide zusammen den Fragen von GroundandPound:

Hi Ana, es handelt sich bei eurem Kampf um die Deutsche Frauenmeisterschaft der DGL. Was bedeutet dir das?
Ana Yagües: „Wie du weißt mache ganz viel, um unseren Sport bei den Frauen zu fördern. Frauen können so gut kämpfen wie Männer, oder sogar besser!

Viele von uns finden es echt traurig, dass es bei der DGL bisher keine Frauenklasse gab. Ich gebe zu, dass bis vor kurzem wir alle nicht so viele Frauen waren, aber heutzutage gibt es genug Frauen um eine Klasse für uns auf die Beine zu stellen. Vielleicht nicht in jeder einzelnen Gewichtsklasse wie bei der IBJJF, oder doch so was wie +-61kg (wie bei Abu Dhabi), aber Potential ist da.

Mir ist eine Ehre dass ich jetzt hier mitmachen kann. Für mich ist nicht nur ein Kampf. Es ist ein Statement: wir sind gut und viele!“

Und bei dir, Liz?
Elisabeth Olbert: „Ich freue mich sehr darauf einmal nicht auf Punkte achten zu müssen, sondern mich nur auf die Submission konzentrieren zu können.“

Wie war die Vorbereitungszeit?
Ana Yagües: „Da ich gerade bei der Submit'er Challenge, London International und European No-Gi Championship gekämpft habe, ist meine Vorbereitung bestens gewesen!
Bei der DGL Superfight ist der Format anders, wir kämpfen zehn Minuten bis zur Submission, deswegen muss ich meine Kondition in diesen letzten Wochen noch etwas verbessern!“

Elisabeth Olbert: „Meine Vorbereitungszeit für die London-Open vor ein paar Wochen war leider durchwachsen, da ich lange krank war. Ich werde versuchen aus den wenigen Trainings bis zum Kampf möglichst viel herauszuholen um Ana fordern zu können.“

Was weißt alles über deine Gegnerin?
Ana Yagües: „Über meine Gegnerin weiß ich alles (lacht)! Erst einmal nehme ich immer meine Gegnerin unter die Lupe bevor ich kämpfe, zweitens weil sie ist eine sehr gute Freundin von mir ist. Wir kennen uns seit zwei  Jahren und trainieren so oft wie möglich zusammen. Das macht der Kampf umso schwerer, denn sie weiß, wie ich kämpfe und wo ich meine Schwäche habe. Aber anders herum ist es genauso. Sie zu submitten ist sehr schwer. Trotzdem werde ich mein bestens geben! So oder so, es wird ein sehr harter und schöner Kampf werden. Und das Schönste: Nach der Kampf, egal wer gesiegt hat, gehen wir zusammen essen (lacht).“

Elisabeth Olbert: „Wir kennen uns wie Ana schon sagte, seit zwei Jahren und habe oft gegen sie gekämpft und mit ihr trainiert. Für mich ist sie eine gute Freundin und eine starke Gegnerin die mich immer vor neue Herausforderungen stellt.“

Wie gehst du vor?
Ana Yagües: „Nja, so eine Frage würde ich nicht beantworten vor einen Kampf. Aber wie gesagt, sie kennt mich genau so gut wie ich sie. Sie weiß ganz genau, dass ich gern in der Guard spiele und habe eine Schwäche für Triangles. Aber wer weiß, vielleicht überrasche ich sie.“ 

Elisabeth Olbert: „Meine Strategie wird es sein, aktiv zu kämpfen um möglichst viel Druck aufzubauen.“

Sportliche Erfolge Elisabeth Olbert
2010 FILA Austrian Open, Dornbirn, A
1. Platz Gi –60kg Fortgeschrittene
1. Platz No Gi –60kg Fortgeschrittene
2. Platz CBJJE European Championship –58,5kg, CH
FILA European Championship Gorlice, POL
3. Platz –55kg No Gi Grappling
3. Platz –55kg Gi Grappling
3. Platz Gi Grappling Open Class
2011 Croatian Open
1. Platz -60kg Advanced Class
1. Platz open class Advanced
FILA Grand Prix Martigny, CH
2. Platz –55kg No Gi Grappling
3. Platz –60kg Gi Grappling
3. Platz open class Gi Grappling
1. Platz IBJJF London Open -58,5kg – Blue Belt
2012 3. Platz IBJJF No Gi EM -58,5kg – Purple Belt

Sportliche Erfolge Ana Yagües
3rd European NoGi Championship 2012, -58.5kg
1st Submit'er Challenge Gi and noGi, -58kg 2012
1st Submit'er Challenge Gi Absolute Class 2012
1st London International 2012 -58,5kg
2nd London International  2012, Absolute Division
3rd Abu Dhabi Pro Trials 2012, -63kg purple/brown/black
3rd IBJJF European Champ 2012. -58.5kg
1st Dutch Open, Elite Class 2011, -60,5kg
1st Submit'er Challenge noGi 2011, -56kg and -62kg
1st Submit'er Challenge Gi 2011, -58,5kg
1st Holland Gi Challenge 2011, -60kg
1st Hugging Day (noGi) 2011 , Absolute Division
2nd Submit'er Challenge Gi 2011, Absolute Division
Best Technical Fighter 2011 und 2012, Submit'er Challenge
3rd Abu Dhabi Pro Trials 2011, -63 kg purple/brown/black
3rd IBJJF European Champ. 2011, -58.5kg

DGL Mannschaftsfinale
Witten
17. November

Termin:
Finale 2012
17. November in Witten

Location:
Fritz-Husemann-Halle
Ardeystr. 98
58452 Witten
KSV Witten

Einlass: 11.30 Uhr
Beginn: 13 Uhr und der Finalkampf ab 18 Uhr
Eintritt: 5,- Euro

Der Superfight wird vor dem Mannschaftsfinale stattfinden!