Grappling

Open Mat in Lindlar

Foto: Stefan Larisch

Am Sonntag, dem 26. Januar kommenden Jahres lädt das MMA-Team wieder zur Open Mat nach Lindlar ein, um direkt mit Vollgas in das neue Jahr zu starten. Ab 12 Uhr trifft man sich wieder in den Räumlichkeiten Ecke Vossbrucherstraße/Carola-Lob-Weg in 51789 Lindlar, um zu rollen.

Da bei den letzten Open Mats doch mehr Interesse am freien Rollen als am Turniermodus bestand, wird es dieses Mal auch durchgehend die Möglichkeit dazu geben. Veranstalter Stefan Larisch: „Wir starten also auf der gesamten Mattenfläche mit freiem Rollen. Von 13 bis 15 Uhr kann dann auf einer Kampffläche mit Ref und nach Regelwerk gekämpft werden. Aber wie immer kann man sich den Gegner frei aussuchen und so oft kämpfen, wie man möchte. Parallel wird es auf dem Rest der Matte auch die Möglichkeit geben, frei zu kämpfen.“

Es gibt eine Kampffläche, Kampfrichter und durch die anderen Teilnehmer natürlich auch Publikum. Das Ganze aber ohne den Turnierdruck. Jeder kann gegen jeden kämpfen und auch so oft kämpfen, wie er möchte. Wenn sich zwei gefunden haben, gehen sie auf die Kampffläche und legen los.

Die Open Mat soll so einen Einstieg ins Turnierleben bieten, aber natürlich sind auch alte Hasen auf der Matte willkommen!

Open Mat
Lindlar
26. Januar 2014

Für den Turniermodus gilt folgendes Regelwerk:
- kein Zeitlimit
- 9 Punkte führen zum Sieg
- 2 Punke Takedown /1 Punkt, wenn Gegner anschließend kontrolliert
- 3 Punkte Mount
- 4 Punkte Backmount
- keine Slams, keine Heelhooks

Die Teilnahmegebühr liegt bei 5,- Euro.

Adresse:
Ecke Vossbrucherstraße/Carola-Lob-Weg 51789 Lindlar.

Weitere Infos:
http://kaempfenlernen.de/events-list/events/open-mat-in-lindlar.html