Grappling

Metamoris - The Underground: Parisyan und Agazarm trennen sich im Unentschieden

Metamoris - The Underground

„The Underground“ hieß der neuste Event der Metamoris-Reihe und fand am 15. Oktober in Kalifornien statt. Nach „Metamoris 6“ war es die inzwischen siebte Grappling-Veranstaltung von Ralek Gracie. Im Hauptkampf standen sich Karo Parisyan und AJ Agazarm gegenüber.

Beide Athleten sind bekannt in der Kampfsportszene. AJ Agazarm gilt als der „Florida Boy“, der bei dem Pan American No Gi Championship im vergangenen Jahr den zweiten Platz belegte. Die EM 2014 entschied er für sich und wurde auch World No Gi-Champion. Gegen MMA-Veteran Karo Parisyan tat er sich allerdings schwer und konnte, trotz Favoritenrolle, keinen Sieg einfahren.

Kritik erntete der Schwarzgurt zudem, da er Parisyan (wenn auch unabsichtlich) in die Augen fasste sowie einen Takedown außerhalb der Mattenfläche durchzog, so dass beide Athleten stürzten, was ein Novum bei Metamoris war. Nach 20 Minuten trennten sich beide Kämpfer im Unentschieden.

Das gleiche Ergebnis trat auch im Co-Hauptkampf ein. Dort trafen die beiden MMA-Veteranen Pedro Munhoz und Jeff Curran aufeinander, die sich aus ihrer Zeit bei RFA kennen. Die beiden Rivalen konnten sich nicht innerhalb des Zeitlimits zur Aufgabe zwingen.

Die weiteren drei Begegnungen endeten jedoch allesamt vorzeitig. Stephen Mratinez, Gezary Matuda und Mkou Kahawai überzeugten durch starke Submissions.

Anbei aller Ergebnisse in der Übersicht:

Metamoris: The Underground
15. August 2015
Los Angeles, Kalifornien, USA

No-Gi
Karo Parisyan vs. AJ Agazarm endet unentschieden
Pedro Munhoz vs. Jeff Curran endet unentschieden
Stephen Martinez bes. Josh Hinger durch Guillotine Choke

Gi
Gezary Matuda bes. Chelsea Leah durch Armbar
Moku Kahawai bes. Evandro Nunes durch Triangle-Armlock