Grappling

Martin Buschkamp: Dem Lappen McGregor hätte ich's gern gezeigt

Foto: Martin Buschkamp

Es ist erst ein paar Tage her, doch für den neuen europäischen Meister scheint auch heute noch die Sonne. Am vergangenen Wochenende wurden in Rom die IBJJF European Championships im No-Gi ausgetragen und der große Gewinner war Jackson Sousa dos Santos. Die Nummer 27 der IBJJF Weltrangliste gewann bei den Schwarzgurten die Schwergewichtsklasse und auch die offene Gewichtsklasse. Im Finale der Gewichtsklassengewinner besiegte er Charles Negromonte Santos von Gracie Barra, der im Mittelschwergewicht den ersten Platz erreicht hatte.

Aber auch aus deutscher Sicht stellte sich jemand mit seinen Leistungen in den Vordergrund. Martin Buschkamp siegte im Finale im Leichtgewicht der Braungurte über Gyula Szabó und machte somit seinen Titelgewinn perfekt. Nach seinem dritten Platz einen Tag zuvor im Gi bei den Rom Open und seinem jetzigen Titelgewinn beantwortete er Groundandpound.de noch einige Fragen.

Groundandpound.de: Wieder mal eine Superleistung von dir, du bist in einer guten Form, oder?
Martin Buschkamp: Vielen Dank, ich bin überglücklich über den Sieg bei der Europameisterschaft, vor allem da es das erste Mal war, dass ich bei den Braungurten angetreten bin. Meine Gegner waren alle sehr stark, weshalb es mir umso mehr bedeutet hat, diesen Titel zu holen.

Was lief diesmal besser als bei den anderen Turnieren?
Ich glaube nicht, dass irgendwas besser gelaufen ist als sonst, es ist schließlich nicht das erste Grappling-Turnier, das ich gewinnen konnte. Es war jedoch etwas Besonderes, sich mit den besten Grapplern Europas zu messen. Nachdem ich am Tag davor im Gi schon den dritten Platz gemacht hatte, war ich fest entschlossen, am Sonntag meine beste Leistung abzurufen, um zu zeigen, dass ich mit Europas Elite mithalten kann.

Wie wählst du dir deine Events eigentlich aus? Was für Kriterien müssen diese haben?
Zwischen meinen MMA-Kämpfen ist es für mich sehr wichtig, mich fit zu halten, weshalb ich jedes Jahr bei zahlreichen Grappling- und BJJ-Turnieren starte. Die Europameisterschaft in Rom hat mich sehr gereizt, da die IBJJF die besten Turniere mit den besten Grapplern veranstaltet und ich testen wollte, auf welchem Stand ich mich befinde. Conor McGregor hatte im Vorfeld angekündigt, auch dort antreten zu wollen und ich hätte Lust gehabt, dem irischen Lappen zu zeigen, was Buschkampbros JiuJitsu ist.

Was steht als nächstes an?
Es ist mittlerweile kein Geheimnis, dass ich bei der UFC in Berlin kämpfen möchte. Sollte dies nicht klappen, werde ich einen Kampf in der Schweiz bei Hit FC bestreiten und meine Bilanz weiter ausbauen.

Bald soll es eine europäische Ausgabe von "The Ultimate Fighter" geben. Würde dich dieses Format reizen?
Ich mach mir darüber nicht so viel Gedanken. Sobald die Zeit dafür gekommen ist, werde ich alles mit meinem Trainer und meinem Management besprechen und dann eine Entscheidung treffen. TUF ist sicherlich sehr interessant, da es schon zahlreiche Top-Kämpfer herausgebracht hat und einem die Möglichkeit gibt, vor einem großen Publikum zu zeigen, was man drauf hat.

Was kannst du darüber bis jetzt sagen? Wer ist mit dabei?
Ich bin zurzeit auf einem ähnlichen Stand wie ihr, mein Management steht aber ständig in Kontakt mit der UFC und ich werde davor sorgen, dass die Groundandpound als erstes davon erfährt, sobald sich etwas ergibt.

Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg. Der letzte Satz ist deiner!
Ich möchte mich bei allen Leuten bedanken, die mich auf meinem Weg unterstützen und mir jeden Tag helfen, mich weiter zu entwickeln. Ich werde weiterhin gegen starke Kämpfer antreten und gewinnen, alles andere kommt von allein.

European Jiu-Jitsu No-Gi Open 2015
Rom/Italien
11./12. April

Mannschaftswertung der European Jiu-Jitsu No-Gi Open 2015:
1 - CheckMat - 145
2 - Roger Gracie - 122
3 - Gracie Barra - 116

Die Schwarzgurtklasse in der Übersicht:
SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Light Feather
1. - Simone Franceschini - Cyclone
2. - Jordy A. Jean Antoon Peute - Gracie Barra
3. - Mark Daniel Ramos - Carlson Gracie Team
3. - Julien Robin Gaillard - Toulon JJB

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Feather
1. - Luiz Henrique Cunha Tosta - Alliance International
2. - Ítalo Silva Lins de Albuquerque - GF Team
3. - Severi Nenonen - Barreto Jiu-Jitsu Finland
3. - Tuomas Kristian Tammilehto - Brasa CTA

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Light
1. - Bruno Frazatto Xavier C. Barbosa - Atos Jiu-Jitsu
2. - Ilke Kubilay Bulut - Icon Jiu-Jitsu Team
3. - Samuel Hertzog Canquerino - UAE Jiu-jitsu Team
3. - Jorge dos Santos Pereira - Atos JJ International

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Middle
1. - Eduardo Rios - Frontline Academy
2. - Luca Anacoreta - Aeterna Jiu Jitsu
3. - Nic Ruben Nikolaisen - Frontline Academy
3. - Darragh O Conaill - Ribeiro Jiu-Jitsu International

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Medium Heavy
1. - Charles Negromonte Santos - Gracie Barra
2. - Leonardo Queiroz da Cunha - Roger Gracie
3. - Gareth Edwin Neale - Gracie Barra
3. - Tero Antti Mikael Pyylampi - Hilti BJJ Tampere

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Heavy
1. - Jackson Sousa dos Santos - CheckMat
2. - Felipe Mota Dias - Roger Gracie
3. - Renato Tavares de Moraes - Frontline Academy
3. - Alberto Gonzalez Ortiz - Rio Grappling Club Europe

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Super Heavy
1. - Manuel António Ambrósio S. T. Pontes - Gracie Barra
2. - Ralf Warneking - Randori-Pro
3. - Fabricio Carvalho de Souza - Batatinha Team Italia

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Ultra Heavy
1. - Luis Alberto Martin Carrara - WING BJJ
2. - Roman Kushnir - Renzo Gracie Israel
3. - Attila Bánfi - Gracie Barra Hungary
3. - Francisco Javier Miguel Caraballo - WING BJJ

SCHWARZGURTE / Erwachsene / Herren / Open Class
1. - Jackson Sousa dos Santos - CheckMat
2. - Charles Negromonte Santos - Gracie Barra
3. - Renato Tavares de Moraes - Frontline Academy
3. - Nic Ruben Nikolaisen - Frontline Academy

Weitere Informationen unter: http://static.ibjjfdb.com/Campeonato/000377/en-US/Results.pdf