Grappling

Judoka kehren heim aus Japan und Korea

Foto via www.judobrother.de

Nachdem gestern die Deutschen Judoka-Damen aus Osaka/Japan wieder wohlbehalten in Düsseldorf ankamen, sind heute Morgen gegen 4:25 Uhr auch die männlichen Judoka aus Korea in Frankfurt angekommen.

Große Erleichterung herrschte bei den Deutschen Delegierten und Familienangehörigen. Nach der Ankunft standen die Frauen aber erst einmal der Presse, die im Flughafen wartete, Rede und Antwort. Sie hatten viel zu erzählen. Weniger aus sportlicher Sicht, Thema Nummer eins waren die tragischen Ereignisse aus Japan.Nun werden die Deutschen Frauen bei den Medien herumgereicht. Jeder möchte gerne wissen, wie die Situation in Osaka derzeit ist.

Das Credo der Sportler war, dass alle in Gedanken bei den Menschen in Japan sind und sich freuen, wohlbehalten wieder in der Heimat zu sein.