Grappling

Judo Grand Slam 2020: Einmal Silber, zweimal Bronze für Deutschland

Judo Grand Slam 2020 (Foto: Fabian Langer/GNP1)

Vom 21.02.2020 bis zum 23.02.2020 fand das große internationale Judo-Turnier im ISS Dome in Düsseldorf statt. Knapp 700 Judokas aus 115 Nationen und aus fünf Kontinenten waren vor Ort. Der Wettkampf gilt als eine der wichtigen Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele in Tokyo in diesem Jahr, in dem noch wichtige Punkte gesammeln werden konnten.

Bei diesem stark besetzten Turnier waren auch deutsche Athleten und Athletinnen vertreten, die noch Punkte für die Olympiaqualifikation sammeln mussten. Für Deutschland gab es in Düsseldorf jedoch nicht viel zu holen, denn das ernüchternde Ergebnis hieß einmal Silber und zweimal Bronze.

In der Gewichtsklasse +100kg bei den Männern, belegte Johannes Frey den 2. Platz.
Bei den Frauen belegte in der Gewichtsklasse -78kg Anna Maria Wagner den 3. Platz und in der Gewichtsklasse -70kg Giovanna Scoccimarro ebenfalls den 3. Platz.

Anbei die Medaillenübersicht: 

Platzierung:

Gold

Silber

Bronze

1. Japan

8

1

1

2. Georgien

2

1

1

3. Uzbekistan

2

-

-

4. Frankreich

1

2

2

5. Canada

1

-

-

6. Azerbaijan

-

2

2

7. Russland

-

1

3

8. Deutschland

-

1

2

Nach diesem internationalem Turnier findet anschließend noch ein internationales Trainingscamp statt, ebenfalls in Düsseldorf vom 24.02.2020 bis zum 28.02.2020.

Weitere Infos findet ihr auf: www.ijf.org / www.nwjv.de