Allgemein

Jiu-Jitsu Weltmeisterschaften in Abu Dhabi

Claudio Calazans triumphiert über Braulio Estima, zweimal

Drei Tage lag gab es in der vergangenen Woche Weltklasse-Grappling in Abu Dhabi zu bestaunen. Das größte Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate stellte zum zweiten Mal den Austragungsort der professionellen Jiu-Jitsu Weltmeisterschaften dar, einem Wettbewerb, der mit mehreren tausend Dollern dotiert war.

Dabei gab es einige Überraschungen, so mussten sich sowohl der ADCC-Weltmeister Bráulio Estima, als auch der zweifache BJJ-Weltmeister Rômulo Barral trotz Favoritenrolle in ihren jeweiligen Gewichtsklassen, mit dem zweiten Platz begnügen. Cláudio Calasans krönte sich mit einem Sieg über Bráulio Estima im Finale des Absolutbewerbs zum Kämpfer des Turniers.  

Schwarzgut-Bewerbe

Männer

-65 KG
1-Rafael Mendes (Brasilien)
2-Guilherme Mendes (Brasilien)
3-Almiro Barros (Brasilien)
3-Kataniwa Katsunori (Japan)

-74 KG
1-Gilbert Burns (Brasilien)
2-Claudio Matos (Brasilien)
3-Michel Maia (Brasilien)
3-Celso Vinicius (Brasilien)

-83 KG
1-Claudio Calazans (Brasilien)
2-Braulio Estima (Brasilien/GB)
3-Delson Heleno (Brasilien)
3-Guto Campos (Brasilien)

-92 KG
1-Alexandre Ceconi (Brasilien)
2-Romulo Barral (Brasilien)
3-Zumbi Larara (Brasilien)
3-Carlos Alexandre (Brasilien)

+92KG
1-Ricardo Abreu (Brasilien)
2-Gabriel Vela (Brasilien)
3-Luiz Felipe Theodoro (Brasilien)
3-Marcus de Almeida (Brasilien)

Absoulut
1-Claudio Calazans (Brasilien)
2-Braulio Estima (Brasilien/GB)
3-Alexandre Souza (Brasilien)
3-Gabriel Vela (Brasilien)

Frauen

-63 KG
1-Luanna Alzuguir (Brasilien)
2-Beatriz Mesquita (Brasilien)
3-Hillary Willians (USA)
3-Juliana Holanda (Kanada)

+63 KG
1-Gabrielle Garcia (Brasilien)
2-Luzia Fernandes (Brasilien)
3-Cassuza Fornari (Brasilien)
3-Rosangela Conceição (Brasilien)