Allgemein

Ironwarrior 2010 in Hamburg

Am 22. Mai fanden zum ersten Mal in Hamburg die Internationalen deutschen Submission-Grapplingmeisterschaften statt. Unter dem Namen „Ironwarrior“ wurden alle Wettkämpfe ohne Zeitlimit und ohne Punktvergabe durchgeführt. Frei nach dem Motto: „Keine Punkte! Kein Zeitlimit! Kämpfen bis zur Aufgabe!“, wurde auf zwei Kampfflächen gegrappelt. Neben Pokalen für die ersten drei Plätze in den Gewichtsklassen, gab es auch Preisgelder für die ersten drei Plätze in der offenen Klasse.

Als Austragungsort war man Gast in den Räumlichkeiten des Budozentrums des SV Polizei Hamburg. Grappler aus Hamburg, Kiel und Berlin nahmen mit ihren Vereinen teil. Zweiundzwanzig Akteure starteten in sechs Gewichtsklassen. Beachtlich: Charlotte von Baumgarten (Alliance Berlin) startete bei den Männern in der Gewichtsklasse unter 65 Kilogramm! Grund: Sie war die einzige Akteurin in ihrer Gewichtsklasse und war daher konkurrenzlos. Vor Beginn der Kämpfe entschied man sich daher, sie bei den Herren kämpfen zu lassen. Und das mit Erfolg! Sie sicherte sich mit einem Sieg in der Zwischenrunde die Finalteilnahme. Dort unterlag sie nach starkem Kampf dem Ironwarrior-Gewinner Nilson Pereira (Zanshin Dojo), der sich neben seiner Gewichtsklasse auch gegen elf Konkurrenten die offene Klasse an diesem Tag sicherte.

Einer der besten Kämpfe an diesem Tag war in der Gewichtsklasse unter 85 Kilogramm zwischen Moritz Goll (Alliance Berlin) und Jonathan Dudreuil (Tensho Hamburg). Fast neun Minuten belagerten sich beide Kämpfer in einem technisch sauberen und hochklassigen Grappling. Am Ende entschied Jonathan Dudreuil den Kampf durch eine Armbar.

Einziges Manko waren für Organisator Göksel Böttcher die vielen kurzfristigen Absagen: „Heute sind fünfzehn angemeldete Kämpfer einfach nicht erschienen.“ Trotz der vielen Absagen waren die Begegnungen durchweg technisch hochklassig und vor allem fair. Es gab keine einzige Ermahnung wegen einer Unsportlichkeit. Deshalb fiel das Fazit von Göksel Böttcher auch durchweg positiv aus. Der Ironwarrior im kommenden Jahr ist jetzt schon in der Planung.

Ergebnisse:

- 65kg
1. Nilson Pereira, Zanshin Dojo
2. Charlotte von Baumgarten, Alliance Berlin
3. Heiko Albrecht, Sportschule Hamburg

- 70kg
1. Andrej Zwetzig, Achilles Team
2. Phillipp Boysen, Fit&Fight Kiel
3. Patrick Bombis, Fit&Fight Kiel

- 75kg
1. Sebastian Nowak, Alliance Berlin
2. Oleg Talut, Achilles Team
3. Darius Emrich, Fit&Fight Kiel

- 85kg
1. Jonathan Dudreuil, Tensho Hamburg
2. Moritz Goll, Alliance Berlin
3. Dennis Ladewig, Fit&Fight Kiel

- 90kg
1. Alex Menter, Achilles Team
2. Kevin Feddern, SVP Hamburg

+ 100kg
1. Sergey Bitkov, Fit&Fight Kiel
2. Paul Bortnik, Achilles Team
3. Martin Audorff, Sportschule Hamburg

Offene Klasse
1. Nilson Pereira, Zanshin Dojo
2. Sergey Bitkov, Fit&Fight Kiel
3. Moritz Goll, Alliance Berlin