Grappling

Hugging Day V

Olaf Hommel gewann in der Gewichtsklasse. Foto via Sportschule Hamburg.

Am Samstag, den 19. Februar veranstalteten die Sportschule Hamburg und Hardcore Training Bremen, den Hugging Day. Jetzt schon zum fünften Mal wurde in den Gewichtsklassen des Hugging Day wie immer im Pool-System gekämpft.

Durch den hohen Erfahrungswert ist diese Turnierform bei den Teilnehmern sehr beliebt. Rund 150 Kämpfe, zum Teil auf einem sehr hohen sportlichen Niveau gab es zu sehen.

Hugging Day V
Bremen
19. Februar


Die Sportschule Hamburg war Hauptnutznießer, sammelte am meisten erste Plätze. Bei den Frauen war Ana Yagües vor Sabine Büttner und Alexandra Sanchez auf Rang eins. Abosieger Olaf Hommel gewann in der Gewichtsklasse bis -70kg. Eine Klasse höher (-76kg) gewann sein Schulkollege Samuel Sanvicente. Martin Audorff rundete das gute Ergebnis der Hamburger ab.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Women Open Class
1. Ana Yagües (Gracie Barra Hamburg)
2. Sabine Büttner (Kenpokan Hannover)
3. Alexandra Sanchez (Alligator Rodeo Team)

Männer -70 kg
1. Olaf Hommel (Sportschule Hamburg)
2. Fabian Koldorfer (Hardcore Training)
3. Ronald Neumeyer (Hardcore Training)

Männer -76 kg
1. Samuel Sanvicente (Gracie Barra Hamburg)
2. Andreas Madsen (Sportschule Hamburg)
3. Denni Lüttgau (Dumog Wernigerode)

Männer -84 kg
1. Stevie Mensing
2. Sebastian Baron (Alligator Rodeo Team)
3. Malte Grosse (MMA Team Münster)

Männer -94 kg
1. Oliver Mohrdieck (Tensho BJJ Team Hamburg)
2. Patrick Topalovic (MMA Team Bremerhaven)
3. Marc Gomoll (Trave Teufel Lübeck)

Männer +94 kg
1. Martin Audorff (Sportschule Hamburg)
2. Marvin Ojike (Adrenalin Bremerhaven)
3. Christoph Wenzel (MAT Hannover)

Champions Class
1. Oliver Mohrdieck (Tensho BJJ Team Hamburg)
2. Stevie Mensing
3. Martin Audorff (Sportschule Hamburg)