Grappling

FILA Grappling European Championships in Brüssel

Fotos: Mirko Kannenwischer und Valentino Kerkhof

Nur noch wenige Tage, dann beginnt die erste große Bewährungsprobe für die Deutsche Grappling Nationalmannschaft! Vom Donnerstag, dem 28. Juni bis Samstag, dem 30. Juni werden die deutschen Elite-Grappler in Brüssel bei den FILA Grappling European Championships erwartet.

Der deutsche Nationaltrainer Armin Eslami hat seine Jungs gut vorbereitet und eingestimmt. Die EM steht vor der Tür, wie hat er sein Team aufgestellt? Dazu Armin Eslami: „Wir sind optimal aufgestellt! Haben eine gute Vorbereitung gemacht.“

Über die anderen Nationen denkt der deutsche Nationaltrainer Eslami nicht weiter nach; „Ich habe keine anderen Nationen unter die Lupe genommen, da die sowieso immer mit neuen Leuten auftauchen und mich im Großen und Ganzen auch nur interessiert, was unsere Jungs so treiben!“

Die einzelnen Gewichtsklassen sind stark besetzt. Die einzelnen Teammitglieder nach Gewichtsklasse:

Sami Aita bis 62 kg

Stefan Hoss bis 66 kg

Gerhard Tenhündfeld bis 71 kg

Malte Janssen bis 77 kg

Sergej Lokhov bis 84kg

Gregor Herb bis 90kg

Nicolai Salchow bis 100kg

Manuel Masuch über 100kg

FILA Grappling European Championships
Brüssel (Belgien)
28.-30. Juni 2012

Der Nationaltrainer geht auf sein Team ein und verrät: „Wir haben auf jeden Fall sehr starke Jungs dabei und können einiges abräumen. Das einzige, worauf wir achten müssen, sind die Regeln auszunutzen und eine Strategie für die fünf Minuten zu finden!“

Abschließend sagt Eslami: „Nicolas Penzer nehmen wir auch mit, er wird mit Gi starten!“

Auch der Projektbeauftragte der Deutschen Grappling Liga, Franco De Leonardis, der das Nationalteam unterstützt, sagt voller Zuversicht: „Es ist das beste Nationalteam, das bisher am Start war! Dank der Sponsoren wurde den Athleten alles gezahlt, so wie es sich gehört für ein Nationalteam.“

So kann es dann endlich losgehen! In die richtige Richtung, in die des Erfolges!