Grappling

EBI 7: Bill Cooper verpasst die Sensation, Gundrum bleibt ungeschlagen

EBI 7 ist Geschichte (Quelle: ebiofficial.com)

Während Metamoris wohl in Richtung Sonnenuntergang segelt, befindet sich das Eddie Bravo Invitational weiterhin auf dem aufsteigenden Ast. Die siebte Auflage hatte neben einem Turnier im Fliegengewicht auch einige spannende „Special Matches“ zu bieten. Eddie Cummings war auch dieses Mal nicht zu schlagen und sicherte sich wie schon bei EBI 4 die Krone. Für eine Überraschung sorgte der ehemalige MMA-Kämpfer Bill Cooper.

Bei der siebten Auflage waren wieder die Federgewichte am Zug. Das Turnier war mit Titelverteidiger Eddie Cummings, Geo Martinez, Baret Yoshida und vielen anderen stark besetzt und wurde den Erwartungen gerecht. Von Runde Eins an präsentierte sich der „Wolverine“ Eddie Cummings in absoluter Topform und schaltete auf seinem unaufhaltsamen Weg ins Finale Sergio Hernandez, Chad George und einen Überaschungsmann in Mike Davilla aus, allesamt durch Submission in den regulären zehn Minuten. Neben seiner Spezialität, dem Heel Hook, zeigte er auch zwei ansehnliche Rear-Naked-Chokes.

Die andere Seite des Tableaus wurde von einem Kämpfer aufgemischt, den wohl die wenigsten vorher auf der Rechnung gehabt hatten. Ex-MMA-Kämpfer Bill Cooper löste mit Siegen über Ian Sanders und José Domingos sein Ticket für das Halbfinale. Dort schaltete er sensationell den Mitfavoriten Geo Martinez mithilfe eines Armhebels aus und fand sich selbst im Finale wieder.

Dort gab es für Cooper jedoch nichts zu gewinnen. Bereits nach wenigen Sekunden setzte Eddie Cummings einen Heel Hook an, der ihm den Turniersieg bescherte. Damit verteidigte er nicht nur seinen Titel, sondern ging auch mit 20.000 Dollar in der Tasche nach Hause.

Mit von der Partie war auch Publikumsliebling Grace Gundrum. Die 14-Jährige, die bereits zweimal bei EBI am Start war, war auch bei ihrem dritten Auftritt nicht zu schlagen. Ihre Gegnerin Janelle Tkaczuk, eine Schülerin der Mendes-Brüder Rafael und Guilherme, verteidigte sich sieben Minuten lang tapfer, musste schließlich jedoch in einem Armhebel abklopfen.

Anbei die Ergebnisse aus Los Angeles:

EBI 7
16. Juli 2016
The Orpheum Theatre, Los Angeles, USA

Turnier im Federgewicht
Runde 1
Eddie Cummings bes. Sergio Hernandez via RNC
Chad George bes. Geoff Real via schnellere Befreiung in der Verlängerung
Mike Davila bes. João Marinho via Heel Hook
Baret Yoshida bes. Alex Eklin via RNC
Bill Cooper bes. Ian Sanders via RNC in der Verlängerung
Denny Prokopos bes. José Domingos via RNC in der Verlängerung
Rafael Domingos bes. Ashley Williams via RNC in der Verlängerung
Geo Martinez bes. Mike Main via Heel Hook

Viertelfinale
Eddie Cummings bes. Chad George via Heel Hook
Mike Davila bes. Baret Yoshida via Armbar in der Verlängerung
Bill Cooper bes. José Domingos via Heel Hook
Geo Martinez bes. Rafael Domingos via Triangle Choke

Halbfinale
Eddie Cummings bes. Mike Davila via RNC
Bill Cooper bes. Geo Martinez via Armbar

Finale
Eddie Cummings bes. Bill Cooper via Heel Hook

Special Matches
Cora Sek bes. Zoey Chiles via Armbar in der Verlängerung
Danielle Garcia bes. Jasmine Johnson via Rear-Naked-Choke in der Verlängerung
Grace Gundrum bes. Janelle Tkaczuk via Armbar