Grappling

DGL-Einzelmeisterschaften & Heroes of the Mat

Fotos: DGL

Am vergangenen Wochenende gab es den ersten großen DGL-Showdown 2015. Es wurden die DGL Einzelmeisterschaften im Submission Wrestling und die Heroes oft the Mat im BJJ ausgekämpft. Wieder war die FIBO der Austragungsort. Dass die FIBO und die Stadt Köln immer wieder eine Reise zu den deutschen Meisterschaften der DGL wert sind, zeigten die vielen Anmeldungen und vollen Pools. Es kamen zahlreiche neue Athleten auf die Matte, doch am Ende siegte mit Super-Grappler Gregor Herb ein alter Bekannter.

Herb steht damit mit fünf Titeln an der Spitze der deutschen DGL-Meister. Herb sagte danach: „Hab mich am Samstag spontan entschieden, bei der DGL Einzelmeisterschaft mit zu machen. Es hat sich gelohnt, hatte starke Gegner und bin nun zum fünften Mal deutscher Meister geworden. Danke wie immer an Franco De Leonardis und Daniel Ackerman für's Organisieren und meinem Team für die Unterstützung.“ Herb siegte in einem spannenden Finalkampf gegen Alexander Neufang.


Mit Tobias Blaschke, Maurice Skrober und Manuel Masuch gab weitere Wiederholungsmeister in den Reihen der Gewinner. Lisa Bengez siegte in ihrer -60kg Gewichtsklasse bei den Frauen und überzeugte genauso wie Katharina Lehner in der Klasse über 60kg. Lehner trat mit Erkältung an, was ihren Leistungen aber keinen Abbruch gab und schenkte sich gleichzeitig nachträglich nach drei gewonnenen Kämpfen zum Geburtstag den Titel. Sie sprach kurz darauf mit GnP-TV:


Im Submission Wrestling zauberten die Teilnehmer eine Super-Atmosphäre unter den Zuschauern und elektrisierten diese durch starke Kämpfe. Alle Sieger lösten außerdem ihr eigenes Ticket für das im Mai stattfindende NAGA-Turnier. Die Siegerehrung wurde am Stand von Dollarmur gemacht, die Pokale wurden von UFC Hall of Famer Matt Hughes übergeben.

DGL Einzelmeisterschaft & Heroes of the Mat
Köln/FIBO
11./12. April

Die deutschen DGL-Meister:
Männer
-65 Kg Tobias Blaschke
-70 Kg Maurice Skrober
-75 Kg Sascha Sharma
-80 Kg Michael Malischewski
-85 Kg Victor Neves
-90 Kg Gregor Herb
+90 Kg Manuel Masuch

Frauen
-60 Kg Lisa Bengez
-65 Kg Katharina Lehner


Einen Tag später wurde der “Heroes of the Mat”-Titel zum zweiten Mal nach dem vergangenen Jahr ausgekämpft. Es wurde nur in der Weiß- und Blaugurtklasse gestartet. Highlights waren die Finalkämpfe der beiden Klassen und die Superfights. Denn hier standen sich ausnahmslos hochgraduierte Gurtträger gegenüber. Der in Solingen-Gräfrath wohnende Sascha „Papaluka“ Ernst bekam es mit dem Brasilianer Victor Neves zu tun, der ihn zur Aufgabe zwang.

Der Magdeburger Michael Malischewski gewann gegen Braungurt Patrick Talmon nach Punkten. Nico Samsonidse war im Superkampf erfolgreich über den Deutschen DGL-Meister Tobias Blaschke. Manuel Masuch konnte seinen Erfolg vom Vortag nicht wiederholen und verlor gegen El Khadir nach Punkten.


Die Gewinner:
Weißgurte
-73,3 Kg Niklas Brenner
-79,3 Kg Florian Kanus
-85,3 Kg Oktay Cömertler
-97 Kg Chris Bürstlein

Blaugurte
-67 Kg Marcio Auler
-73,3 Alex Syndikus
-79,3 Michael Pietro
-85,3 Freddy Vosgröne
-97 Kg Petrit Voca