Grappling

DGL-Einzelmeisterschaften 2012 auf der FIBO

Foto: Mirko Kannenwischer / GroundandPound

Am Samstag, den 21. April wird auf der diesjährigen FIBO in Essen, zum zweiten Mal die Einzelmeisterschaften der Deutschen Grappling Liga (DGL) im Grappling stattfinden. Wie auch im vergangenen Jahr wird die Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit als Austragungsort der DGL dienen. Insgesamt wird vom 19. - 22. April 2012 die Messe stattfinden, am 21. April werden deshalb wieder spannende und packende Kämpfe auf den Matten ausgetragen. In Halle 8 hat die DGL ihr Quartier (Matten) aufgeschlagen.

Nur noch zwei Tage! Dann heißt es „Rien ne va Plus!.“ Dann geht wirklich nichts mehr, zumindest was die Anmeldefrist für die Deutschen Einzelmeisterschaften betrifft. Die Deutsche Grappling Liga terminierte dieses Datum, damit alle die Gelegenheit haben, sich anzumelden.

16 Grappler je Gewichtsklasse werden alles geben, um sich mit den Meistertitel zu holen. In jeder Gewichtsklasse ist noch Luft. Gerade in den höheren Klassen sind noch Plätz da. Gas geben ist angesagt!

Mit Ali Selcuk Ayin (-65kg), Malte Janssen (-80kg), Maurice Skrober und Etienne Steffen (beide -75kg) sind diesmal vier Gewinner fest dabei. Vorjahresfinalist Kaan Yesiller von Taifun Luta Livre ist auch wieder dabei: „Die Gewichtsklasse ist schätz ich mal gut besetzt. Zu Maurice kann ich nur eins zu sagen: Er ist sehr gut ich bin besser (lacht). Nein, ich freu mich auf jeden Gegner.“ Und abschließend: Ich konnte nicht optimal trainieren, weil ich derzeit viel Arbeiten muss.“

Malte Janssen ist auf jeden Fall wieder ein heißer Anwärter auf eine Titelverteidigung. Auf die Frage, wie seine Fitness ist sagt Janssen: „Läuft ganz gut. Muss aber noch eine Schippe drauflegen.“

Janssen geht wieder im motiviert und konzentriert an die Sache ran. Auch über seine Gewichtsklassengegner meint er: „Mach mir über niemanden in meiner Gewichtsklasse Gedanken. Ich mache mein Ding und fertig, wie immer!“

Einer seiner möglichen Gegner in der Klasse bis 80kg ist der Teamkapitän des deutschen Mannschaftsmeister von Mogons Mainz: Patrick Herring. Auch er gibt Auskunft über seine Fitness: „Mein Trainingszustand ist super, man muss ja viel trainieren um die ganzen Pfunde von der Osterschokolade wieder loszuwerden!  Der Plan ist eigentlich wie immer: Hinfahren und jede Menge Spaß haben. Wenn dann noch dazu kommt, dass man gut kämpft, kann es am Ende auch noch passieren, dass man gewinnt.“

Herring analysiert seine Gewichtsklasse mit seinen möglichen Gegnern: „Die Gewichtsklasse ist momentan mit Sicherheit die am stärksten besetzte, drei Kämpfer von uns (Anmerk. der Redaktion: SuumCuique), zwei von Taifun, zwei von Sparta Essen und der Rest fährt mit Sicherheit auch nicht zum Verlieren dahin.

Ich denke mal, dass da auf jeden Fall extrem sehenswerte Kämpfe statt finden werden! Stark sind die Leute alle, einigen Leuten liegt natürlich das Punktesystem besser als anderen. Marc Becker und Oren Sevil sind z.B. bekannt dafür, ihre Kämpfe durch Punkte zu gewinnen. Falls es dazu kommt, freu ich mich auf jeden Fall auf einen Kampf mit Malte. Das ist hochklassiges Grappling und das kann dann so oder so ausgehen. Spannend wäre das auf jeden Fall! Wir freuen uns jedenfalls alle auf das Event auf der Fibo. Wir waren auch letztes Jahr dabei und nachdem es dieses Jahr sogar noch zentraler auf der Messe stattfinden soll, geh ich mal davon aus dass das eine super Sache wird, die den Sport wieder mal ein Stück bekannter macht und nach vorne bringt!“

In der Königsklasse tritt ein leicht angeschlagener Manuel Masuch an: "Bin momentan ein wenig eingeschränkt, weil ich mit einen Muskelfaserriss zugezogen habe. Aber der Plan ist der selbe wie immer. Takedown, Kontrolle und Submission. (Lacht) Mal schauen wie das Starterfeld ist, aber ich denke mal das ich ganz gute chancen habe aufs Treppchen zu kommen. " Derzeit steht Masuch nur vier Gegnern gegenüber. Sollte der Spartaner in gewohnter Form sei, sollten sich die anderen auf jeden Fall warm anziehen.

Also wird es zumindest in den anderen Gewichtsklassen neue Deutsche Meister geben, die neben ihrem Gewinn auch mit zur FILA-Europameisterschaft (Brüssel vom 28-30. Juni 2012) fahren werden!

DGL-Einzelmeisterschaften 2012
Essen/FIBO Halle 8
21. April

Teilnehmer-Update vom 10. April:
-65KG
Ali Ayin(Sparta Essen)
Tobias Huber(MAA Mannheim)
Bünyamin Selvi (Combat club Cologne)
Bastian Siefert(Fight Bros Freiburg)
Sami Aita(Suum Cuique)
Tobias Martin Blaschke(Rings of Glory)
Lukas de Souza(Rings of Glory)
Julian Rollshausen(Suum Cuique Mainz)
Sergej Krämer(Pantera FC)
Huy Le Duc (Pantera FC)

-70KG
Marvin Meyer(Sparta Essen)
Andre Rouzbeh(Taifun LL)
Stefan Schott, (SuumCuique)
Tenhündfeld Gerhard ( )
Ovsjannikov Michael (Integra e.V.)
Lusch Evgeni( Integra e.V.)
Leberanskij Rasim(Integra e.V)
Maurice Skrober, (SuumCuique)
Gehard Tenhündefeld (Team GT)
Kaan Yesiller(Taifun LL)
Andre Breuer(Pantera FC)
Gero Mayer (SuumCuique)

-75KG
Eddie Stevens, ( Muskelkater/ Suum Cuique Mainz)
Christian Kühn (BJJ Berlin Randori Pro)
Julian Giebel(Ferrari BJJ)
Andre Schug (Pantera FC)

-80KG
Michael Erdinsen(Sparta Esparta Essen)
Andreas Esser(Sparta Esparta Essen)
Patrick Herring,(SuumCuique)
Marc Becker,(SuumCuique)
Philipp Matheis, (SuumCuique)
Alexander Schwarz(Integra Eifel Fight Team)
Petronio Batista(Rings of Glory)
Oren Sevil (Taifun LL)
Malte Jansen (Taifun LL)
Moritz Goll(BJJ Academy Berlin Randori PRO)

-85KG
Holger Deimann(LLA Dortmund)
Dimitri van den Wittenboer(Combat Club Bonn)
Paul Gradinger (Suum Cuique Mainz)
Markus Camarer(Taifun LL)
Dennis Miroschnikov (Pantera FC)

-90KG
Andreas Aumann(Ruhrpott Lutadores)

+90KG
Manuel Masuch (Sparta Essen)
Thorsten Klein (mma marl team)
Kaan Arman (WRV-BERLIN)
Ghassan Younes (Taifun LL)
Julius Müller(Pantera FC)