Grappling

DGL auf den Zielgeraden

Fotos: Derya Cilingir

Jetzt ist es vollbracht. Die Deutsche Grappling Liga hat ihre Finalteilnehmer komplett. Am vergangenen Samstag wurden im westfälischen Witten die verbliebenen Finalplätze vergeben. Es gab große Überraschungen, die Liga kommt auf die Zielgeraden. In der Dragon Division wurde ordentlich Gas gegeben, um noch dabei zu sein. Jetzt ist das Finale mit den Teams der Tiger Division komplett. Mit den Stuttgart Muchachos, dem Team MMA Spirit, Mainz Mogons und die Southside Connection treffen am 9. November in Witten auf die Teams der Dragon Division. Bei GroundandPound erfahrt ihr als erstes, welche Finalpaarungen es geben wird. Auch wird GnP-TV im November vor Ort sein, um euch mit Interviews und Impressionen zu versorgen.

Von den angesprochenen Überraschungen gab es einige. Von den Finalteilnehmer aus der Dragon Division haben es gleich vier Neulinge geschafft. Mit Sub Unit, Shock Doctors Titan, Paderborn Wombats und Ground Fighters Hamburg haben sie den etablierten Teams die Show gestohlen. Vor den Kämpfen war nur klar, dass aus Hamburger Sicht alles getan werden musste, um noch auf das Finalpferd zu springen. Denn Platz vier nach dem ersten Kampftag ließ das Hamburger Team nicht gerade als Favoriten dastehen. Doch die Ground Fighters holten eine Serie. Während sie gewannen, verloren die vor ihnen liegenden Teams. Platz eins in der Gruppe, was für eine Aufholjagd! Damit steht zum ersten Mal ein Hamburger Team im Finale. Platz zwei ging an Sub Unit, die am ersten Kampftag alles gewannen.

In der anderen Gruppe machten ebenfalls zwei neue Teams das Game. Die Shock Doctors Titan und die Paderborn Wombats ließen Sparta Essen und die anderen Mannschaften hinter sich. Damit lösten auch sie ihre Tickets ins Finale. Dort werden die Karten dann wieder neu gemischt.


Deutsche Grapling Liga
Dragon Division
28. September
Witten

Die Ergebnisse in der Übersicht:
GroundFighters BJJ Hamburg vs. Team Triangel
Mike verliert durch Submission gegen Jonas
Belmin Audic verliert durch Submission gegen Mourad
Lom Ali Eskiew gewinnt durch Punkte gegen Sven
Can Kaga verliert durch Punkte gegen Jakob
David Zuwala gewinnt durch Punkte gegen Kay
Tour Chemnitz verliert durch Submission gegen Roman
Stephan Wetzlar verliert durch Submission gegen Carlo
Endstand 6-23 für Hamburg

Shock Doctor Titans vs. Paderborn Wombats
Tobias Blaschke gewinnt durch Submission gegen Sami Cinar
Marcus Gröger vs. Can Aslaner endet unentschieden
Sven Wullen verliert durch Punkte gegen Paul Urbanik
Niklas Horstmann verliert durch Punkte gegen Ingo Schneider
Mehmet Yüksel gewinnt durch Punkte gegen Antonio Müller
Abus Magamedov gewinnt durch Submission gegen Pedram Davalou
Franz Strödecke verliert durch Submission gegen Christopa Meyer
Endstand von 14:12 für die Shock Doctor Titans

Lowland Alliance Hannover vs. Sub Unit
Marcel Wulfhorst gewinnt durch Submission gegen Kostek Plicha
Oliver Melchert gewinnt durch Submission gegen Ali Ayin
Alex Pakalski gewinnt durch Submission gegen Khalid Taha
Daniel Deppe von Lowland Alliance gewinnt durch Nichtantritt seines Gegners
Chris Pfaffenbauer verliert durch Submission gegen Alex Beyer
Oliver Hottenrott verliert durch Submission gegen Daniel Kimmling
Christoph Wenzel verliert durch Submission gegen Daniel Marquez
Endstand 25:10 für Lowland Alliance

GroundFighters BJJ Hamburg vs. Team Caverhinia
Jonas Schlüter aus Hamburg gewinnt durch Nichtantritt seines Gegners
Jonathan Brinkhaus aus Hamburg gewinnt durch Nichtantritt seines Gegners
Sven France gewinnt durch Submission gegen Max Stiller
Jakon Sannert gewinnt durch Submission gegen Dennis Kulis
Max Kasika gewinnt durch Punkte gegen Waldemar
Wanja Szelinsky gewinnt durch Submission gegen Florian Kopiec
Carlo Szelinsky gewinnt durch Submission Thorsten Wegmann
Endstand 33:0 für die GroundFighters aus Hamburg

Sub Unit vs. Team Triangel
Kostek Plichta gewinnt durch Submission gegen Mike S
Ali Ayin gewinnt durch Submission gegen Belmin Avdic
Khalid Taha verliert durch Submission gegen Lom Ali Eskiew
Cen Kaya vom Team Triangel gewinnt durch Nichtantritt seines Gegners
Alex Beyer gewinnt durch Submission gegen David Zawala
Daniel Kimmling gewinnt durch Submission gegen Tour Chemnitz
Daniel Marquez gewinnt durch Submission Stephan Wetzlar
Endstand 25:10 für Sub Unit

Paderborn Wombats vs. Bochum Underdogs
Sami Cinar siegt durch Nichtantritt seines Gegners
Can Asaner gewinnt durch Submission gegen Robert Seidel
Paul Urbanik siegt durch Nichtantritt seines Gegners
Ingo Schneider siegt durch Nichtantritt seines Gegners
Antonio Müller gewinnt durch Punkte gegen Lutz Breuchmann
Christoph Meyer gewinnt durch Submission gegen Marlon Gruchot
Pedram Davalou siegt durch Nichtantritt seines Gegners
Endstand 33:0 für die Wombats

Sparta Essen vs. Shock Doctor Titans
Murat Aygün verliert durch Punkte gegen Tobias Blaschke
Arthur Gras verliert durch Punkte gegen Marcus Gröger
Nils Unkel gewinnt durch Submission gegen Sven Wullen
Karo Babaian verliert durch Submission gegen Niklas Horstmann
Maurice v. Weyenberge verliert durch Submission gegen Mehmet Yüksel
Daniel Ladero gewinnt durch Submission gegen Abus Magamedov
Sascha Ernst verliert durch Punkte gegen Franz Strödecke
Endstand 10:19 für Shock Doctor Titans