Grappling

Deutsche Grappling Meisterschaften 2016

Fotos: Reinhard Bodensiek

Am vergangenen Wochenende wurden in Köln auf der Fachmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit die Deutschen Meisterschaften im Grappling veranstaltet. Die Deutsche Grappling Liga ist jetzt schon seit Jahren zu Gast auf der FIBO. Die Meisterschaft gilt als Zuschauermagnet, weil der Sport sehr viele Facetten des Kampfsportes verbindet. Der Projektbeauftragte Franco De Leonardis und der technische Direktor der DGL, Daniel Ackerman, haben diese Turnierform fest in ihrem Programm. Neben dem Mannschaftwettbewerb ist es eines der DGL-Aushängeschilder.

Diesmal meldeten sich auch die Etablierten eindrucksvoll zurück. Manuel Masuch heimste in der Gewichtsklasse über 90kg sogar den vierten Meistertitel ein und sagte danach: „Ein ganz besonderer Dank geht an Ali. Dem besten Betreuer und meinem Wrestling Coach. Ich hatte heute das all inclusive Service Paket, was die Betreuung und das Coaching angeht und konnte mich voll und ganz auf den Wettkampf konzentrieren.“ Im Finale konnte auch Beau Matyas Masuch nicht aufhalten.

Neben der erneuten Meisterschaft bekam er von der DGL auch die Ehrenurkunde für seine erneut erbrachten Leistungen. Masuch gehört damit zu den erfolgreichsten Grapplern im deutschen Lande.  

In der Gewichtsklasse bis 65kg war auch mit Tobias Blaschke ein alter Bekannter wieder ganz oben auf den Plätzen und untermauerte mit der erneuten Meisterschaft seine Spitzenleistung.

Nur in der offenen Klasse unterlag Blaschke im Finale gegen den schwereren Alexander Neufang.

Deutsche DGL-Grappling Meisterschaften 2016
Köln
9. April


Die neuen Meister in der Übersicht:

Damen -60 KG
1.Ann-Katrin Stangel
2. Julia Kunter

+60 KG

1.Andrea Pierscinski
2.Mandy Böhm

Herren
-65 KG
1.Tobias Blaschke
2.Zakin Rafiev

-70 KG
1.Mimoun Abrani
2.Pascal Hintzen

-75 KG
1.Lom-Ali Eskijew
2.Mourad Benabdallah

-80 KG
1.Ataev Abdurashid
2.Marius Schäfer

-85 KG
1.Christoph Meyer
2.Enrico Exner

-90 KG
1.Abus Magomedov
2.Frederick Vossgröner

+90 KG
1.Manuel Masuch
2.Beau Matyas

OPEN CLASS
1.Alexander Neufang
2.Tobias Blaschke