Grappling

Deutsche Grappling Liga

Foto via DGL

Heute wurde es bekannt: Die Deutsche Grappling Liga kündigt zur kommenden Saison Veränderungen an! Was es damit auf sich hat, verriet DGL-Beauftragter Daniel Ackerman: „Für die nächste Saison wird es einige Veränderungen geben. Die Wichtigste ist, wir werden uns vergrößern!“ Stellte aber auch gleich klar: „Nachdem unser Probelauf mehr oder weniger auf das Ende zuläuft, können wir zumindest Eines mit Sicherheit sagen: Es war bisher ein Erfolg.“

Mit Ablauf der ersten Saison wurde damit auch auf die Kritik von Außen am derzeitigen System Bezug genommen und scheinbar umgestellt. Dazu Ackermann: „Klar hatten wir mit dem ein oder anderen Problem zu kämpfen, aber das war uns im voraus klar. Aber ich denke, wir konnten es einigermaßen meistern.“ Was es für Veränderungen geben wird, wurde ebenfalls schon teilweise verraten: „Beispielsweise wird es eine Liga Ost geben, aber wir nehmen auch Bewerbungen für die anderen Gruppen an“, sagt Ackermann und abschließend: „Es werden einige neue Verantwortliche in den Stab aufgenommen. Wer das genau sein wird, werden wir auf unserer Präsidiumssitzung am 21. und 22. August klären.“

Wer Interesse hat, sein Team in die Liga zu bringen, bewerbt sich bitte unter: daniel.ackerman@gmx.de