Grappling

Deutsche Grappling Games

Foto via Deutsche Grappling Games

Das Grappling wird weltweit immer bedeutender. Es werden inzwischen schon viele Turniere veranstaltet, welches dem Hype immer mehr unterstützen. Die Anzahl der Athleten steigt täglich. Die Faszination dafür ergibt sich für viele aus der Sache: Dem Körper wird physisch wie auch psychisch viel abverlangt. Möchte man erfolgreich sein, muss man an seine Grenzen gehen.

Auch Deutschland hat diesen Trend nicht verschlafen. Eine ganze Reihe von Namenhaften Veranstaltungen gastiert in diesem Lande. Die Beliebtheit steigt, die Konkurrenz aber ebenfalls. Mit jedem neuen Grappling-Verein kommen potentielle Athleten hinzu.

Es wurden viele Formen der Turnierstile aufgeboten. Ein Neuer kommt in diesem Kalenderjahr noch hinzu.

Kurz: „Deutsche Grappling Games“ genannt! Los geht es in dieser Reihe mit dem "Franken-Cup".

Wie es funktioniert?
Es werden vier offene Grappling-Events über das Jahr verteilt veranstaltet.
Jeder Teilnehmer sammelt sowohl in der Einzelwertung als auch in der Gruppenwertung während der vier Events Punkte. Die Events werden unabhängig voneinander bewertet. Der Teilnehmer bzw. das Team mit der höchsten Punktzahl ist "Champion of the event".

Zusätzlich dazu werden beim letzten Event die Teilnehmer bzw. Teams mit der höchsten Jahrespunktzahl mit einem Sonderpreis mit dem Titel "Champion of the year" ausgezeichnet.

Das Ziel:
„Wir wollem dem Publikum in einer fairen und sicheren Umgebung den Grapplingsport mit und ohne Gi näher bringen; Grappling ist ein ernstzunehmender Sport, und keine Untergrundveranstaltung für unkultivierte Schläger!“ sagen die Promoter der Deutsche Grappling Games.

„Es liegt uns am Herzen, in guten Schulen mit den besten Trainern unsere Teamfähigkeit in der Öffentlichkeit darzustellen, und so für qualifizierten Nachwuchs in unserem Sport zu sorgen.“

Deutsche Grappling Games „Franken Cup“
Anspach
2. April


Aufgrund der eingegangenen Anmeldungen gibt es für den Franken Cup einige Änderungen.

1. Der Wettkampf wird auf den Samstag, den 2. April begrenzt. Die Gi-Klassen entfallen. Diejenigen, die für die Gi-Klassen bezahlt haben, erhalten 10,- Euro am Wettkampftag zurück. Dies gilt nur für den Franken Cup!

2. Folgende Gewichtsklassen und Divisionen werden ausgetragen:
Es wird eine Kinderklasse 13-15-jährige geben.
Dies ist eine offene Klasse für alle Kinder dieses Alters!

Bei den Frauen wird es nur zwei Gewichtsklassen geben:
bis 73 kg und
ab 73 kg.

Jugendliche Klasse (16 – 18)
63 Kg
73 Kg
83 Kg
93 Kg
93+ Kg

In der Herrendivision werden folgende Gewichtsklassen ausgetragen:
Beg:A
63kg
73kg
83kg
93kg
103kg
103+kg
Absolute

Beg:B
63kg
73kg
83kg
93kg
103kg
103+kg
Absolute

Die Divisionen Intermediate und Advanced werden zusammengelegt.
Intermediate / Advanced sind zusammen
63kg
73kg
83kg
93kg
103kg
103+kg
Absolute

Kategorie - Beginner A
Die Beginner A - Kategorie umfasst Kämpfer, die ein Monat bis sechs Monate regelmäßig trainiert haben und nur wenig regionale Wettkampferfahrung besitzen (nur Weißgurte).

Kategorie - Beginner B
Die Beginner B - Kategorie umfasst Kämpfer, die sechs Monate bis ein und ein halbes Jahr regelmäßig trainiert haben und nur ein paar regionale Wettkampferfahrung besitzen (nur Weißgurte mit einem Streifen bis Vier Streifen).

Kategorie - Intermediate A

Die Intermediate A - Kategorie umfasst Kämpfer, die ein halbes Jahr bis drei Jahre regelmäßig trainiert haben und regionale, nationale Wettkampferfahrung besitzen (nur Blaugurte).

Kategorie - Intermediate B
Die Intermediate B - Kategorie umfasst Kämpfer, die drei Jahre bis fünf Jahre regelmäßig trainiert haben und regionale, nationaleWettkampferfahrung besitzen (nur Lilagurte).

Kategorie - Advanced A
Die Advanced A - Kategorie umfasst Kämpfer, die fünfJahre bis drei sieben Jahre regelmäßig trainiert haben und regionale, nationaleWettkampferfahrung besitzen (nur Braungurte).

Kategorie - Advanced B
Die Advanced B - Kategorie umfasst Kämpfer, die den Schwarzgurt tragen und regelmäßig trainiert haben und regionale, nationaleWettkampferfahrung besitzen. (nur Schwarzgurte)

Kategorie -Professional
Die Professional - Kategorie umfasst Kämpfer, die den Schwarzgurt tragen und regelmäßig trainiert haben oder Ausbilder von großen Schulen sind und regionale, nationale, weltweite Wettkampferfahrung besitzen (Superfights, nur Schwarzgurte)

Bitte beachtet, dass nicht alle Kategorien bei jedem Event ausgetragen werden (evtl. werden Kategorien zusammengelegt).

Ansprechpartner:

Promoter Deutsche Grappling Games
E-Mail: ds@am-mma.de
www.am-mma.de/shop