Grappling

Choke Wars II

Foto: Robin Dizzlekamp

Jetzt sind sie schon wieder Geschichte, die zweiten Choke Wars, die diesmal am vergangenen Wochenende in Mülheim ausgetragen worden sind. Veranstalter Karl Stahl und sein Team boten nicht nur auf der Matte, sondern auch neben der Matte eine Superveranstaltung. Es wurde in drei Leistungsklassen gekämpft.

Es gab die Erstkämpferklasse, in der nur Kämpfer ohne Grappling, Judo oder Ringkampf antreten dürfen. In der Beginner-Klasse durfte jeder starten, der weniger als drei Jahre Erfahrung hat und noch keinen Blaugurt im BJJ oder Luta Livre trägt. Die Professional-Klasse war dann für alle Grappler, Judoka oder Ringer, die länger als drei Jahre trainieren oder über einen Blaugurt im BJJ oder Luta Livre verfügen.

Bei den Profis belegte Niko „Karl Stahl“ Lohmann selbst in der zusammengelegten Gewichtsklasse bis/über 93kg den zweiten Platz hinter Jonas Billstein. Dritter wurde Daniel Ladero Gärtner.

Auch die Gewichtsklassen bis 77kg und bis 84kg wurden zusammengelegt. Hier machte das Rennen der MMA-Veteran Abus Magomedov. Zeiter wurde Tim Van Voorst vor Antonio Müller. In der 70kg-Klasse setzte sich Taifun Andre Rouzbeh durch vor Khalid Taha und Marcel Miesczynski.

Bei den Leichtgewichten bis 65kg kam Mimoun Aboui im Finale vor Eduard Heinz und Belmin Avdic auf Platz eins. Kein gutes Turnier ohne eine optimale Mattenrichterleistung. Auch an diesem Wochenende fanden die Referees wieder nur Zuspruch. So kann man sich auf den dritten Teil der Choke Wars Trilogie freuen...Veranstalter Karl Stahl sagte seinem Turnier: "Chokewars II war ein voller Erfolg, wieder einmal waren fast alle Klassen gut besetzt und es gab spannende Kämpfe auf hohem Niveu. Natürlich gibt es immer noch Dinge die verbessert werden müssen, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Diesmal bin ich spontan noch selbst an den Start gegangen und habe da mir 500g is zu den 84 kg fehlten in der 93/+93 kg Klasse gekämpft und nach drei schönen Kämpfen den 2ten Platz belegt. In Zukunft werden wir ein offizielles DGL Turnier aus der Chokewars Reihe machen und gliedern uns so in die erfolgreiche Struktur der DGL ein. Das nächste Turnier findet schon am 16. Juni statt und wird die Gi Edition des Chokewars werden."


Choke Wars II
Mülheim
19. Mai

Erstkämpfer

65 kg
1. Sami Cinar
2. Phillip Popp
3. Patrick Lassoned

70 kg
1.Mansour Samswaodov
2. Marian Wagner
3. Enes Cahir

77kg
1.Johannes Groß
2. Rene Rajtar
3. Hamid

84 kg
1. Christopher Senk
2. Christian Baumhör
3. Norman Lehmann

93 kg
1. Nader Soltani
2. Edger Herdt
3. Michael Freitag

+93 kg
1. Sami Ekinci
2. Luca Volkhardt

Beginner

65 kg
1.Christian Drogt
2. Garry Ryeznikov
3. Jan Blau

70 kg
1.Khalid Taha
2. Luca Fangenberg
3.Jerome Chromik

77 kg
1. Surko Sujapov
2. Emre Ince
3. Michael Jubelius

84 kg
1. Moritz Greiwe
2. Michael Zabrocki
3. Sven Grote

93 kg
1.Edgar Herdt
2. Selim Kaputz
3. Daniel Heikosa

Pro

65 kg
1.Mimoun Aboui
2. Eduard Heinz
3. Belmin Avdic

70 kg
1. Andre Rouzbeh
2. Khalid Taha
3. Marcel Miesczynski

77/ 84 kg
1. Abus Magomedov
2. Tim Van Voorst
3. Antonio Müller

93/ +93 kg
1.Jonas Billstein
2. Niko Lohmann
3. Daniel Ladero Gärtner

Damen

1. Jana Walter
2. Aitek Emadi
3. Katharina Lehner