Grappling

British BJJ Open 2012

Foto: Christian de la Roca und tapout101.com

Es ist gerade erst ein paar Tage her, da wurden in der Olympia-Stadt London die British BJJ Open 2012 ausgetragen.

Organisiert wurde die Veranstaltung dieses Jahr von den Superstars Braulio und Victor Estima. Victor Estima selbst hatte auch mitgekämpft und in seiner Gewichtsklasse gewonnen. Viele Deutsche nahmen den weg nach England auf sich, um bei der Vergabe um die Titel ein Wörtchen mitzusprechen. Team Ataque Duplo war mit Trainer Douglas Meyer auch auf der Matte zu finden. Meyer gewann am Ende in seiner Gewichtsklasse durch einen Front Choke. Bei den Braungurten in der Open Class belegte Meyer Platz drei.

Schwergewicht Christian de la Roca erwischte einen rabenschwarzen Tag. Er brach sich im Finalkampf seinen Arm: „Ich hatte leider nur einen Gegner in meiner Kategorie und der hat fast meinen Arm als Souvenir nach Hause genommen. Und das schlimme ist, dass der Junge nur 19 Jahre alt ist... Nach meinem Half-Guard Pull schaffte ich fast den Sweep, aber musste dann schnell einen Americana verteidigen. Er behielt den Griff und versuchte es erneut. Meines Achtens war ich OK.

Aber plötzlich hörten wir ein "Crack". Tom Aspinall, der Schiri - kein anderer als Braulio Estima himself - und ich erfroren in unseren Positionen, aber Schmerz habe ich nicht gemerkt, ich fragte Braulio ob er das auch gehört hatte und er guckte mich bejahend mit Sorge an. Dann habe ich getappt und merkte, dass etwas nicht in Ordnung war. Somit leider nur Silber.“

Doch nach dem Kampf kam dann Braulio Estima auf de la Roca zu. Somit war sein Silber dann auch "vergoldet!"
Braulio Estima und Christian de la Roca

Die gesamten Resultate sind auf http://bjjbritishopen.co.uk/index.php/adult-results einsehbar.