Grappling

Berlin und Essen für DGL-Playoffs qualifiziert

Cetinkaya würgt Kroetsch, Kanberoglu finalisiert Pasker und Goll wirft Broo (v.l.n.r)

Am heutigen Samstagnachmittag fand im Berliner Virchow Sportpark der dritte Kampftag der Nordstaffel der Deutschen Grappling Liga statt.

Hier die Resultate:

Taifun Luta Livre Düsseldorf 4:2 Combat Club Köln/Bonn

1. Malte Janssen besiegt Oscar Martin Acosta durch Fußhebel
2. Onur Ates gewinnt durch Nichterscheinen des Gegners
3. Jonas Billstein besiegt Nicolai Salchon durch Arm-Triangel-Würger
4. Mike Cüppers besiegt David Hanke durch Kimura
5. Malte Janssen besiegt Farbod Fadami nach Punkten
6. Harun Kanberoglu besiegt Felix Pasker durch Armhebel

Sparta Essen 3:3 Phantom Fighters Hamburg

1. Daniel Jacko besiegt Ionnis Antonopolus durch Triangel-Würger
2. Ionnis Antonopolus gewinnt durch Nichterscheinen des Gegners
3. Duane van Helvoirt besiegt Olaf Hommel durch Triangel-Würger
4. Ismail Cetinkaya besiegt Christian Kroetsch nach Punkten
5. Duane van Helvoirt besiegt Philip Mahnke durch Arm-Triangel-Würger
6. Mehmet Yüksel besiegt Daniel Jacko durch verletzungsbedingte Aufgabe

Berlin Grappling Team 6:0 Ruhrpott Lutadores

1. Andreas Dreschel besiegt Marcel Colley durch Kniehebel
2. Dennis Anderle besiegt Dominik Schotte durch Kimura
3. Roland Bell besiegt Rene Broo durch Armhebel
4. Ulf Fritzmann besiegt Stefan Breiksch durch Ezequiel-Würger
5. Moritz Goll besiegt Rene Broo durch Armhebel
6. Frank Burczynski besiegt Holger Deinmann durch Guillotine

Durch diese Ergebnisse zieht das Berlin Grappling Team und Sparta Essen in die DGL-Playoffs ein.

Einige Impressionen der Matches findet ihr hier.