Grappling

"Am Ende war doch der Wille zum Kämpfen größer"

Foto: Travis Hall

Der 28-jährige Travis Hull aus Frankfurt-Bergen Enkheim hat den Flow. Still, heimlich, aber unheimlich erfolgreich fegt er über die Matte. Auch jetzt gewann er gerade erst seine Gewichtsklasse bis 69,9kg bei der NAGA. Auch die Submissao gewann Hull in der Eliteclass bis 76kg. Der Alliance-Kämpfer im Interview.

Groundandpound.de: Hallo Travis, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn deiner Gewichtsklasse bei der NAGA. Was für ein Gefühl war das für dich?
Travis Hull: Danke. Ja, ich bin natürlich sehr glücklich darüber und freue mich! Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt.

Was war bei der NAGA deine größte Herausforderung?
Eine Woche vor dem Turnier habe ich mich ziemlich erkältet und war angeschlagen. Meine Kondition hatte dadurch etwas gelitten und ich war mir nicht sicher, ob ich überhaupt antreten sollte. Aber am Ende war doch der Wille zum Kämpfen größer.

Bei dir hat die Technik einen sehr großen Stellenwert. Trainiert ihr das bei der Alliance Jiu-Jitsu in Frankfurt extra?
Bei Alliance Jiu-Jitsu wird sehr viel Wert auf saubere Technik gelegt. Alle Trainer sind top-ausgebildet und nehmen sich sehr viel Zeit, einem die Techniken bis ins kleinste Detail zu erklären. Es ist wirklich ein großes Glück dort trainieren zu können.

Was hat dich diesmal von deinen Gegnern unterschieden?
Schwer zu sagen. Ich denke einfach, dass ich meinen Gameplan besser umsetzen konnte.

Welche Techniken liegen dir eigentlich am besten?
Nicht vor allzu langer Zeit hatten wir Bernardo Faira zu Besuch bei uns im Gym und er hat uns seine Lieblingstechnik "Deep Half Guard" gezeigt. Seitdem benutze ich diese regelmäßig und finde sie liegt mir ganz gut.

Nach deinem Sieg bei der Submissao ist das der zweite in diesem Jahr. Wo wirst du als nächstes gewinnen?
Als nächstes Turnier steht im Juni "King of the Beach" vor der Tür. Wird bestimmt Spaß machen.

Was liegt in diesem Jahr sonst noch bei dir an?
Ich möchte noch an so vielen Turnieren teilnehmen wie es geht. Das No-Gi kämpfen interessiert mich auch sehr und ich würde mich gerne da parallel weiterentwickeln.

Vielen Dank für das Interview. Der letzte Satz gehört dir!
Ich möchte mich bei meinen Trainer Henry Navorra und beim gesamten Alliance Team bedanken!