Grappling

Akita Fit Prüm feiert Jubiläum mit Seminaren und Sportprogramm

Am 3. Oktober wird nicht nur deutschlandweit der Tag der deutschen Einheit gefeiert, auch das Akita Fit in Prüm begeht ein Jubiläum. 25 Jahre, nachdem Jörg Lothmann in Bleialf das erste Training leitete, wird der Gym-Geburtstag mit einer Open Mat, Seminaren und einer Spendenaktion für den Förderverein Krebskranker Kinder Trier e.V. gefeiert.

25 Jahre Akita Fit. Eine Zahl, auf die man zurecht stolz sein kann. Am 3. Oktober 1993 leitete Jörg „Marshmallow“ Lothmann im damals noch Akita-Inu Dojo genannten Gym in Bleialf das erste Training. Wurde anfangs noch hauptsächlich Karate unterrichtet, bietet das Gym mittlerweile auch Kickboxen, Kobudo, Brazilian Jiu-Jitsu, MMA, Fitness-Programme, Reha-Sport und Kinder-Training an.

Insbesondere im Bereich Brazilian Jiu-Jitsu konnte sich das Gym in den letzten Jahren glänzen. Neben Gründer Lothmann, der Silber bei der BJJ-WM 2006 und Gold bei der Europameisterschaft 2007 holen konnte, war es insbesondere Anke Müller, die sich 2014 zur Nummer 1 der IBJJF-Weltrangliste vorkämpfen konnte. Im Verlauf der Geschichte konnte das Prümer Gym auch immer wieder herausragende Grappler für mehrwöchige Aufenthalte und Seminare für sich gewinnen, darunter etwa Delson „Pe De Chumbo“ Heleno, Igor Araujo, den späteren UFC-Champion Rafael dos Anjos oder Phillipe „Furao“ Della Monica.

Am 3. Oktober wird nun mit einem großen Sportprogramm, einer Open Mat für BJJ-, Grappling- und MMA-Kämpfer sowie fünf Seminaren der Geburtstag des Gyms gefeiert. Die 90-minütigen Seminare sind kostenlos, um Anmeldung sowie Spenden für den Förderverein Krebskranker Kinder Trier e.V. wird gebeten:

BJJ-Blackbelt Thomas Buschkamp wird sein Können weitergeben und insbesondere die Bewegungen im BJJ erläutern.
MMA-Schwergewicht Björn Schmiedeberg wird ein MMA-Seminar leiten.
Sascha Ernst veranschaulicht die Bedeutung des Ringens für Grappling und BJJ.
Jörg Lothmann unterrichtet in seiner Art des Greifens und der Fessel im BJJ.
Juan de la Fuente schult mit Budo-Spielen die koordinativen Fähigkeiten von Kindern.

AkitaFit e.V.
Prümtalstr. 24
54595 Prüm
Kontakt: 0177 26 51 761

Beginn: 3. Oktober 2018, 10 Uhr

Weitere Informationen unter www.akitafit.de