Anzeige

Grappling

Abus Magomedov wurde DGL-Einzelmeister

Abus Magamedov (r) gewann den Titel (Foto: Derya Cilingir).

Erst kurz vor Toreschluss kam der MMA-Veteran Abus Magomedov durch die Tür zum Wiegen. Er war aber auch am Schluss der Gewichtsklasse bis 85kg der letzte auf der Matte, denn Abus Magaomedov zeigte sich von seiner besten Seite. Auch der Halbfinalgegner, Titelverteidiger und große Favorit Mehmet Yüksel konnte Magomedov nicht von der Siegerstraße bringen. 

Groundandpound.de: Hallo Abus, herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel. Was für ein Gefühl ist das mit einigen Tagen Abstand?
Abus Magomedov: Hallo Fight Fans, danke sehr, es ist ein schönes Gefühl und gleichzeitig eine Erleichterung.

Wie zufrieden bist du mit deinen einzelnen Kämpfen gewesen?
Mit meiner Leistung bin ich sehr zufrieden.

Wie hat dir das Event auf der FIBO überhaupt gefallen, du warst schließlich ein Teil davon?
Das Event war sehr professionell, so wie es sein muss. Ich bin zum ersten Mal bei der Fibo. Es hat Spaß gemacht.

Du hast dich ziemlich spät entschieden, was war der Ausschlag dafür?
Ich war fast zwei Wochen in Frankreich bei Verwandten und hattee fast vergessen, mich anzumelden. Durch Kontakte hat es doch geklappt mit der Anmeldung.

Du hast ja einen MMA-Hintergrund. Waren deine Gegner vorsichtig in den Kämpfen?
Ich weiß es nicht, ob MMA eine Rolle gespielt hat. Die meisten kenne ich noch von der DGL und man kennt sich so ein bisschen.

Du hast im Halbfinale den Titelverteidiger und großen Favoriten Mehmet Yüksel nach Punkten besiegen können. War das dein schwerster Kampf?
Den Mehmet Yüksel kenne ich schon lange. Wir haben zusammen letzte DGL-Saison für das gleiche Team gerungen, für Panterei Aachen. Es ist natürlich nicht schön gegen ein Freund zu kämpfen, aber wir sehen es professionell (sportlich). Er ist ein zäher Kämpfer und das wusste ich, aber ich fühle mich gegen gute Gegner meistens immer sicher

Ich muss sagen, dass der Kampf am schwierigsten war.

Was steht für dich jetzt sportlich als nächstes an?
Ich bin jetzt in der Vorbereitung und werde am 26. April in Darmstadt bei der Mix Fight Gala 15 gegen den Samir Al Mansuri vom Team Spirit kämpfen.

Vielen Dank, der letzte Satz ist deiner!
Ich möchte mich zuerst bei euch bedanken für das Interesse meiner Fans, die immer hinter mir stehen, bei meinen Sponsoren Sportsdentist, Benlee, AFC Management und natürlich bei meinem Team CCC Combat Club Cologne.

Kommentare