Grappling

Abus Magomedov vs. Nicolas Penzer bei Masters of Submission

Weiter hochkarätig wird es bei „Master of Submission“ am 16. Oktober im Ckub Electrum in Köln zugehen. Mit Abus Magomedov gegen Nicolas Penzer gelang den Veranstaltern der nächste Kracher. Der aktuelle Meister der Deutschen Grappling Liga bis 90kg bekommt es mit dem Stuttgarter Nicolas „Panda“ Penzer zu tun.

Abus Magomedov ist neben dem Grappling auch als Ringer sehr erfolgreich. Während er in der Deutschen Grappling Liga antritt, ist er auch als Bundesliga-Ringer sehr aktiv. Magomedov hat 2016 beim Profi-Grappling-Turnier der ADCC in Mainz den ersten Platz belegt. In Frankreich gewann er außerdem Anfang April diesen Jahres das internationale Ringer-Turnier in Frankreich. Am vergangenen Wochenende war er zudem wieder als MMA-Kämpfer für den Combat Club Cologne in Aktion.

Vor rund zwei Jahren ist der „Panda“ zum BJJ-Blackbelt durch seinen Trainer und Großmeister Flavio Behring ernannt worden. Aber nicht nur im Gi brilliert der Stuttgarter Jung auf der Matte, auch das No-Gi liegt dem 27-Jährigen. Während Penzer 2015 u.a. NAGA-Europameister im Grappling geworden ist, konnte er sich 2016 schon die Turniersiege bei der Submissao, Submission Only Invitational (Belgien) und Road to ADCC 2 bei den Professionals sichern. Auch er ist ebenfalls ein MMA-Kämpfer, so dass man hier viel Action erwarten kann.

Weitere Kämpfe werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Tickets und weitere Infos gibt es auf der offiziellen Homepage: www.Mastersofsubmission.de.

Anbei die bisher bestätigten Begegnungen:

Masters of Submission
16. Oktober 2016
Club Electrum in Köln


Abus Magomedov vs. Nicolas Penzer
Manuel Masuch vs. Sandro Zanke
Mario Stapel vs. Stefan Larisch
Alexander Neufang vs. Stefan Heber
Leonardo Nogueira vs. André Rouzbeh
Mourad Benabdallah vs. Paul Urbanik
Mark Davis vs. Harun Kanberoglu