Grappling

3. West Side Control Championship

Foto: West Side Control

Bereits zum dritten Mal wird in Aachen die West Side Control Championship ausgetragen. Das No-Gi-Grappling-Turnier wird am 19. und 20. Juli stattfinden. Dazu Mit-Veranstalter Carlo Szelinsky: „Am 19. und 20. Juli wird in Aachen wieder gerollt bis die Matte glüht. Auch diesmal können die Teilnehmer wieder in drei verschiedenen Kategorien starten: Beginner, Advanced und Elite.“

Um den Beginnern eine bestmögliche Erfahrung zu bieten, kämpfen diese am 19. Juli im Poolsystem. Jeder Teilnehmer in dieser Klasse hat also mehrere Kämpfe garantiert. So kann mehr Wettkampferfahrung gesammelt werden und ein durch Nervosität verpatzter erster Kampf bedeutet nicht das sofortige Ausscheiden aus dem Turnier.

Die Kämpfer der Klassen Advanced (ab BJJ / Luta Livre Blaugurt, bzw. zwei Jahren Erfahrung) und Elite (ab BJJ / Luta Livre Lilagurt, bzw. vier Jahren Erfahrung) treffen dann am 20. Juli im Doppel-K.o.-System aufeinander.

3. West Side Control Championship
19. und 20. Juli 2014
Aachen


Die Gewichtsklassen
-65kg, -70kg, -75kg, -80kg, -85kg, -90kg und +90kg.

Auch die Frauen erhalten ihre eigene Klasse, die entsprechend der Teilnehmerinnen angepasst wird.

Auch dieses Jahr gibt es wieder einiges zu gewinnen: Neben den üblichen Medaillen erhalten die Gewinner der Advanced-Klasse 5 Euro für jeden Teilnehmer aus ihrer Gruppe. Bei den Elite-Kämpfern sind es sogar 10 Euro.

Zusätzlich wird es noch einige weitere Überraschungen geben, die die Organisatoren in nächster Zeit bekannt geben werden.

Die Teilnahmegebühr: Beträgt bei Anmeldung vor dem 12. Juli 25 Euro, danach 30 Euro. Unter diesem Link kann sich angemeldet werden.

Wer sich über das Regelwerk informieren möchte, kann dies hier tun.