Boxen

World Boxing Super Series: Smith trifft auf Skoglund

Nach dem fulminanten Auftakt der World Boxing Super Series mit Marco Huck gegen Alexander Usyk in Berlin, geht es am 16. September mit dem ersten Viertelfinale im Supermittelgewicht weiter. In der Echo Arena in Liverpool treffen WBC-Silver-Champion Callum Smith und der schwedische Box-Star Erik Skoglund aufeinander. ranFIGHTING überträgt ab 20:15 Uhr live.

Sowohl Callum Smith (22-0, 17 K.o.), als auch Erik Skoglund (26-0, 12 K.o.) sind in ihrer Karriere bisher ungeschlagen, was sich am 16. September für einen von beiden ändern wird. Der Sieger des Duells zieht in das Halbfinale ein. Es geht dabei um die millionenschwere Muhammed-Ali-Trophäe. Da Smith die Nummer eins der WBC-Rangliste ist, steht zudem der Diamond-Gürtel auf dem Spiel.

Smith ist Favorit der britischen Buchmacher. Der 27-jährige gilt als brandgefährlicher Knock-outer, 17 seiner 22 Kämpfe konnte er vorzeitig beenden, was einer beeindruckenden K.o.-Quote von 77 Prozent entspricht. Eigentlich sollte Smith als nächstes um eine Weltmeisterschaft kämpfen, aber die Chance, in seiner Heimat Liverpool zu anzutreten, wollte er sich nicht entgehen lassen, wie er gegenüber der Presse erklärte.

„Liverpool ist mein Zuhause und hier habe ich bisher immer meine besten Leistungen gezeigt. Vor heimischem Publikum zu kämpfen ist ein großer Vorteil für mich“, so der Lokalmatador. 

Auch wenn Smith der Favorit der britischen Buchmacher ist, so darf man Erik Skoglund auf keinen Fall unterschätzen. Zwölf Knock-outs aus 26 Siegen zeigen, dass man bei dem Schweden auf der Hut sein muss. Der 26-Jährige hat für diesen Kampf härter als je zuvor trainiert, wie er erklärte: „Callum Smith ist ein Top-Level-Fighter und einer der Favoriten des Turniers. Aber darum geht es bei der World Boxing Super Series! Die besten treten gegen die besten an.“

Auf dem digitalen Kampfsport-Angebot von ranFIGHTING.de können Box-Fans die Hauptkämpfe der World Boxing Super Series sowie ausgewählte Vorkämpfe in voller Länge live und auf Abruf auf allen Geräten mitverfolgen. Fünf der insgesamt acht Viertelfinal-Begegnungen gibt es auch im Einzelabruf als Pay-Per-View für 14,99 Euro, die anderen drei Kampfabende sind Teil des monatlichen Abos für 3,99 Euro. Wer alle Kämpfe sehen möchte, bekommt mit dem Quarterfinal Pass für 49,99 Euro.

Anbei die Übersicht der nächsten Kampfansetzungen der World Boxing Super Series:

Cruisergewicht Viertelfinale: 
Yunier Dorticos vs. Dmitry Kudryashov (WBA WM)
23.09.2017 - Texas, USA

Cruisergewicht Viertelfinale: 
Mairis Briedis vs. Mike Perez (WBC WM) 
30.09.2017 - Riga, Lettland
 
Super Mittelgewicht Viertelfinale
Chris Eubank Jr. vs. Avni Yildirim (IBO WM)
07.10.2017 - Stuttgart, Deutschland  

Super Mittelgewicht Viertelfinale
George Groves vs. Jamie Cox (WBA Super)
14.10.2017 - London, England