MMA Deutschland

WLMMA 38: Tim Richter gegen Lokalmatador Zadruzynski

München ist am 24. Februar die nächste Station des „We Love MMA“-Wanderzirkus. In der Kleinen Olympiahalle werden daher vor allem Kämpfer aus der Metropole und dem bayerischen Umland zum Zug kommen. So darf sich Lokalmatador Filip Zadruzynski gegen Top-Ten-Kämpfer Tim Richter beweisen.

Fast ein Jahr lang war Tim Richter (7-4) nicht mehr im Käfig zu sehen. Das Mittelgewicht unterlag im April letzten Jahres Daniel Dörrer nach hartem Kampf bei GMC. Damit endete seine Siegesserie bereits nach zwei Kämpfen wieder. Für die Nummer 7 im deutschen Mittelgewicht soll es aber nur ein kurzer Rückschlag sein und We Love MMA ist dafür die beste Adresse. Hier ist Richter in drei Duellen noch ungeschlagen und nach Siegen über Marcel Quietzsch, Martin Hannusch und Nils Wernersbach auf dem besten Weg zu einem Titelkampf gegen Champion Dustin Stoltzfus.

Wenn ihm dabei in München nicht Lokalmatador Filip Zadruzynski (3-2) in die Suppe spuckt. Der Kämpfer vom Pound For Pound begann seine Karriere vielversprechend mit drei Siegen aus vier Kämpfen, legte dann jedoch eine Pause von zwei Jahren ein, aus der er im Dezember zurückkehrte und prompt Simon Fiess in Basel unterlag. Nach abgeschütteltem Ringrost will das frühere Halbschwergewicht nun im Mittelgewicht neu angreifen.

„Jugend gegen Erfahrung“ heißt es zuvor zwischen Leo Lauber (2-0) und Pascal Kloser (11-10 (3)). Lauber debütierte vor knapp zwei Jahren und bezwang seitdem beide Gegner vorzeitig. Nun steht mit Kloser ein sehr erfahrener und aktiver Gegner auf der anderen Seite des Käfigs, für den Deutschland bisher eher ein schlechtes Pflaster war. In München will der 35-Jährige seine bisher mäßige Bilanz von nur zwei Siegen aus neun Kämpfen aufzubessern.

Das bisherige Programm in der Übersicht:

We Love MMA 38
24. Februar 2018
Kleine Olympiahalle, München

Tim Richter vs. Filip Zadruzynski
Leo Lauber vs. Pascal Kloser
Selvin Ramcilovic vs. David Deppanemaecker
Eugen Dell vs. Ali Sarwari
Kai Friedensohn vs. Zoran Solaja
Markus Held vs. Silvestrs Kaneps
Tobias Rosenburg vs. Fabian Weiss
Iman Samarghandi vs. Alexios Alexiadis