UFC News

We Love MMA 36: Berliner wollen glänzen, Hutaev zurück in die Top Ten

Am Samstag feiert We Love MMA in der Berliner Mercedes-Benz-Arena seinen Jahresabschied vor heimischer Kulisse. Und der WLMMA-Weihnachtsmann hat für die Fans in der Halle gleich ein Dutzend Geschenke in Form von Kämpfen dabei, wobei vor allem Kämpfer aus Berlin zum Zug kommen.

So will Paule Häcker (5-1) von den Berliner Trigoons seinen vierten Sieg in Folge feiern. Er wäre dann seit einem Jahr ungeschlagen bei We Love MMA und hat für seine letzten drei Gegner insgesamt nur sechs Minuten Kampf benötigt. Nun geht es gegen den Mainzer Adrian Zeitner (2-1). Der Kämpfer vom Team Suum Cuique hat vielleicht nicht so viel Erfahrung, ist aber nicht leicht kleinzukriegen, was zuletzt Daniel Huchler erfahren musste, der nach dominantem Beginn in der zweiten Runde aufgeben musste.

Neben Häcker finden sich zahlreiche weitere Kämpfer aus den verschiedenen Berliner MMA-Gyms im Programm, darunter auch Heiko Schönborn (1-0). Schönborn stand zuletzt vor zweieinhalb Jahren im Käfig und feierte einen Sieg im MMA-Debüt, nun geht es gegen das frühere Top-Ten-Schwergewicht Lom-Ali Hutaev (3-0), der 13 Monate nach seinem letzten Sieg sein Debüt im Halbschwergewicht gibt.

Das Programm im Überblick:

We Love MMA 36
16. Dezember 2017
Mercedes-Benz-Arena, Berlin

Paule Häcker vs. Adrian Zeitner
Daniel Kruse vs. Tomasz Skrzypek
Michal Rogowski vs. Andrej Goworuchin
Enrico Ragowski vs. Karl Friedensohn
Nursu Mamedov vs. Toni Grande
Lukas Menzel vs. Saeed Yunesi
Heiko Schönborn vs. Lom Ali Hutaev
Ebrahim Hosseinpour vs. Tomasz Sobczak
Niko Samsonidse vs. Fabian Weissbrot
Rahman Magamschapiev vs. Maysam Schafie
Paul Köhler vs. Veselin Vachev
Ahmad Halimson vs. Komron Zuhurov