Boxen

WBSS: Jack Culcay vor US-Debüt gegen Sulecki

Jack Culcay

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kommt der frühere Interims-Weltmeister der WBA Jack Culcay zu seinem ersten Kampf auf amerikanischem Boden. Der 32-Jährige tritt im Vorfeld des Viertelfinales der World Boxing Super Series gegen den Polen Maciej Sulecki an.

Seit acht Jahren als Profi unterwegs, führt für Jack Culcay (22-2, 11 KO) nun zum ersten Mal der Weg über den großen Teich in die USA. Culcay verbrachte fast den kompletten Teil seiner Karriere in deutschen Boxringen und konnte über den Interkontinental-Titel der WBA bis zum Interims-Weltmeister im Super-Weltergewicht vorboxen. Nachdem er Maurice Weber schlug, verteidigte er den Interims-Gürtel zwei Mal erfolgreich gegen Dennis Hogan und Jean Carlos Prada, bevor dann im ersten Kampf um die reguläre Weltmeisterschaft Endstation war.

Im März unterlag er in Ludwigshafen dem ungeschlagenen Amerikaner Demetrious Andrade geteilt nach Punkten. Nun greift er erneut an und mit einem Sieg will sich Culcay im US-Debüt wieder ins Gespräch für einen Titelkampf bringen. Dabei stellt sich ihm der ungeschlagene Pole Maciej Sulecki (25-0, 10 KO) in den Weg. Anders als Culcay hat Sulecki schon US-Erfahrung und vier Kämpfe in den USA absolviert. Der 28-Jährige hat sich zuletzt zu seiner richtigen K.o.-Maschine entwickelt. Nachdem er anfangs fast immer über die Punkte gehen musste, nur drei der ersten 18 Kämpfe endeten vorzeitig, schaffte es keiner der letzten sieben Gegner mit ihm über die Distanz.

Im Hauptkampf geht es unter dem Motto „Jugend gegen Erfahrung“ ein weiteres Mal um das Erreichen des Halbfinales des WBSS-Turniers im Cruisergewicht. Der erst 24-jährige Russe Murat Gassiev (24-0, 17 KO) konnte sich vor einem Jahr gegen Denis Lebedev zum Weltmeister der IBF krönen. Nun wird er in seiner ersten Titelverteidigung vom polnischen Altmeister und mehrjährigen WBC-Champion Krzysztof Wlodarczyk (53-3-1, 37 KO) gefordert, der sich zuletzt gegen Noel Gevor und Leon Harth durchsetzen konnte. Der Sieger der Begegnung trifft im Halbfinale auf WBA-Weltmeister Yunier Dorticos.

Der Kampfabend in Newark wird ab 2 Uhr live im Black Pass auf ran Fighting übertragen. Zudem überträgt Pro Sieben Maxx pünktlich zum Culcay-Kampf ab 2:55 Uhr ebenfalls live. Der Hauptkampf wird für 4:55 Uhr erwartet.

Das Programm im Überblick:

WBSS: Gassiev vs. Wlodarczyk
21. Oktober 2017
Newark, New Jersey, USA

IBF-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht
Murat Gassiev vs. Krzysztof Wlodarczyk

Maciej Sulecki vs. Jack Culcay
Mateusz Masternak vs. Stivens Bujaj
Eimantas Stanionis vs. TBA
Skender Halili vs. Samuel Amoako
Money Powell IV vs. Antonio Urista
Efe Ajagba vs. TBA
Efetobor Apochi vs. Lawrence Gabriel