UFC News

UFC Rotterdam: 50.000 Dollar Bonuszahlung für Mairbek Taisumov

Mairbek Taisumov (Foto: Nazariy Kryvosheyev)

Die UFC Fight Night in Rotterdam ist Geschichte und konnte mit spannenden Fights und starken Leistungen überzeugen. Vier Kämpfer haben besonders überzeugt und wurden von der UFC mit einer Bonuszahlung in Höhe von 50.000 Dollar belohnt.

Mit dabei ist der Wahl-Österreicher Mairbek „Beckan“ Taisumov. Er konnte im Vorprogramm der Veranstaltung den Brasilianer Felipe Silva mit einer krachenden Faust ins Land der Träume schicken. Für den spektakulären Knock-out wurde Taisumov mit dem „Performance of the Night“-Bonus belohnt.

Der zweite Leistungsbonus ging an UFC-Newcomer Zabit Magomedsharipov, der ursprünglich auf Nick Hein treffen sollte, der sich wenige Wochen vor der Veranstaltung aber verletzte. Magomedsharipov bekam es stattdessen mit Mike Santiago zu tun, den er mit variablen Aktionen und blitzschnellen Techniken zermürben und in der zweiten Runde schließlich zum Abklopfen zwingen konnte. Auch er bekam 50.000 Dollar extra.

Zum „Fight of the Night“ wurde der Hauptkampf zwischen Alexander Volkov und Stefan Struve gekürt. Die beiden Schwergewichte schenkten sich nichts, feuerten sich durchweg Kicks und Schläge um die Ohren. Im dritten Durchgang konnte Volkov sich dann den Sieg durch T.K.o. sichern. Für das spannende Duell wurden beide Kämpfer mit je 50.000 Dollar belohnt.