UFC News

UFC Hamburg: Darko Stosic gibt Debüt gegen Jeremy Kimball

Darko Stosic und Jeremy Kimball kämpfen bei UFC Hamburg. (Fotos: FFC)

Das Programm von UFC Hamburg wächst weiter. Wie MMA-Today.com berichtet, wird der Serbe Darko Stosic am 22. Juli bei der UFC Fight Night zum ersten Mal ins Octagon steigen und dabei auf Jeremy Kimball treffen.

Stosic (12-1) wurde Ende letzten Jahres von der UFC unter Vertrag genommen und bekommt in Hamburg zum ersten Mal die Gelegenheit, sein Können auf der größten MMA-Bühne zu präsentieren. Das 26 Jahre alte Muskelpaket hat zuletzt acht Kämpfe in Folge für sich entschieden und dabei unter anderem den Düsseldorfer Hatef Moeil und zweimal MMA-Veteran Dion Staring besiegt. Bei der kroatischen MMA-Organisation FFC hielt er bis zuletzt den Schwergewichtsgürtel. In den letzten Jahren ist Stosic im Schwergewicht angetreten, in Hamburg wird er als Halbschwergewicht ins Octagon steigen.

Jeremy „Grizzly“ Kimball (15-7) steht in Hamburg mit dem Rücken zur Wand. Er hat in der UFC bislang nur einen von drei Kämpfen für sich entscheiden können und müsste mit einer weiteren Niederlage vermutlich wieder kleinere Brötchen backen. Der 27-jährige US-Amerikaner kam 2017 als FFC-Champion im Halbschwergewicht in die UFC, unterlag in seinem Debüt aber Marcos Rogerio de Lima vorzeitig. Im Juni folgte dann gegen Josh Stansbury sein erster UFC-Sieg, bevor er sich im Dezember Dominick Reyes geschlagen geben musste.

UFC Hamburg findet am 22. Juli in der Barclaycard Arena statt. Der Ticketverkauf beginnt am 22. April. Kämpfe wurden bisher nicht offiziell angekündigt. Geplant sind nach aktuellem Stand aber unter anderem Abu Azaitar vs. Vitor Miranda sowie Aleksandar Rakic vs. Justin Ledet.