UFC News

UFC arbeitet an Georges St. Pierre gegen Nate Diaz

Georges St. Pierre (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Seit Monaten schon versucht die UFC, Nate Diaz wieder ins Octagon zu bekommen. Im August könnte es soweit sein und der Gegner soll auch bereits feststehen. Dana White bestätigte im „UFC Unfiltered“-Podcast ein Gerücht, wonach man derzeit plane, ihn gegen Georges St. Pierre anzusetzen. Der Kanadier müsste dafür ins Leichtgewicht abkochen.

„Es stimmt. Wir arbeiten derzeit daran, einen Kampf zwischen Georges St. Pierre und Nate Diaz auf die Beine zu stellen“, sagte der UFC-Präsident im Podcast. „Sie würden mit 155 Pfund kämpfen. Vielleicht sogar schon am 4. August bei UFC 227. In meiner perfekten Welt wäre TJ Dillashaw gegen Cody Garbrandt der Hauptkampf, GSP gegen Diaz der Co-Main Event und dann Alexander Gustafsson gegen Luke Rockhold.“

Georges St. Pierre würde damit zum ersten Mal in seiner Karriere im Leichtgewicht antreten. Der langjährige Weltergewichts-Champion kehrte im November von seiner mehrjährigen Auszeit ins Octagon zurück und erleichterte Mittelgewichts-Champion Michael Bisping um den Gürtel. Der Kanadier gab den Gürtel jedoch umgehend wieder zurück, da er sich bei seiner Diät im Mittelgewicht eine chronische Darmerkrankung zugezogen hatte und er zu viel Masse aufgebaut hatte.

Nun könnte er im Leichtgewicht zurückkehren. Sollte er mit dem Gewicht keine Probleme haben, stünden dem Kanadier erneut alle Türen offen, schließlich teilt er sich dann die Gewichtsklasse mit Conor McGregor und auch der frischgebackene Champion Khabib Nurmagomedov hatte nach seinem Sieg bei UFC 223 bereits Interesse an einem Kampf angemeldet. St. Pierre hätte dann die Gelegenheit, UFC-Geschichte zu schreiben und in drei Gewichtsklassen Weltmeister zu werden.

Für Nate Diaz wäre es wiederum einer der Kämpfe, die zweifelsfrei sein Interesse wecken könnten. Der 33-Jährige wurde in den letzten Monaten zwar vor allem mit Weltergewichts-Champion Tyron Woodley in Verbindung gebracht, einen Kampf, um sich für die Niederlage seines Bruders zu revanchieren, könnte der kleinere der beiden Diaz-Brüder wohl kaum ablehnen.

Ob es dazu kommt, steht jedoch weiterhin in den Sternen. Vergangene Woche hatte White noch gegenüber TMZ angegeben, dass man Nate Diaz jeden Monat mehrere Angebote machen würde, diese aber nie angenommen würden. Er stand seit dem Rückkampf gegen Conor McGregor im August 2016 nicht mehr im Octagon.