UFC News

UFC 219: Gökhan Saki gegen Khalil Rountree angesetzt

Gerade einmal drei Wochen ist das UFC-Debüt von Gökhan Saki her, schon steht der zweite Kampf an. Bei UFC 219 wird der Türke am 30. Dezember in Las Vegas auf Khalil Rountree treffen und sich am zweiten UFC-Knockout versuchen.

„Nach meinem ersten Kampf haben sie gesagt, dass sie den Kampf geliebt haben…nach meinem zweiten Fight werden sie mich lieben“, schrieb Gökhan Saki (1-1) heute auf Twitter und kündigte gleichzeitig seinen nächsten Kampf an. Bei UFC 219 kämpft der Türke am 30. Dezember in Las Vegas gegen den TUF-Veteranen Khalil Rountree (6-2).

Der 27-jährige Rountree passt perfekt in die Herangehensweise der UFC an Sakis Karriere. Denn auch der Amerikaner ist ein weiterer Kickboxer, der den Bodenkampf nur in Ausnahmefällen sucht. Nach vier Siegen in Regionalligen wurde Rountree für The Ultimate Fighter 23 gecastet und unterlag dort erst im Finale Andrew Sanchez nach Punkten. Eine Submission-Niederlage gegen Tyson Pedro brachte ihn bereits mit dem Rücken an die Wand.

Zuletzt konnte er jedoch in Daniel Jolly und Paul Craig gleich zwei Halbschwergewichte in der ersten Runde K.o. schlagen. Ideal also für Saki, der in seinem Debüt vor drei Wochen in Japan den Brasilianer Henrique da Silva 15 Sekunden vor Ende der ersten Runde ausknockte. Für den einstigen Kickbox-Superstar nicht nur der erste UFC-, sondern auch MMA-Sieg.

UFC 219 findet am 30. Dezember in Las Vegas statt. Ein Hauptkampf steht noch nicht fest, laut Dana White arbeitet man derzeit jedoch an einem Titelkampf von Cristiane „Cyborg“ Justino gegen Holly Holm. Das derzeitige Programm sieht wie folgt aus:

UFC 219
30. Dezember 2017
Las Vegas, Nevada, USA

Dominick Cruz vs. Jimmie Rivera
Carlos Condit vs. Neil Magny
Gökhan Saki vs. Khalil Rountree
Cynthia Calvillo vs. Carla Esparza
Louis Smolka vs. Matheus Nicolau