Boxen

Tyson Fury: Rückkehr am 9. Juni gegen Sefer Seferi

Tyson Fury

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass der Klitschko-Bezwinger Tyson Fury (25-0) wieder in den Ring steigen wird. Sein Gegner wurde nun bekannt gegeben. Es ist der 39-jährige Wahl-Schweizer Sefer Seferi (23-1), der zuletzt im März dieses Jahres siegreich gekämpft hat und normalerweise im Cruisergewicht boxt. Seine einzige Niederlage datiert aus dem Jahre 2016, wo er nach Punkten Manuel Charr unterlag.

"Ich kann es kaum abwarten, wieder da reinzugehen und zu zeigen, dass ich besser bin, als jemals zuvor", so Fury auf der Pressekonferenz zum Kampf. "Ich werde auf dem Höhepunkt meiner Karriere sein und ich habe mich noch nie besser gefühlt. Ich bin fitter, stärker und schneller als der Fury von 2015."

Fury, der im November 2017 noch 172 Kilogramm gewogen hat, soll laut eigener Aussage nun gut 50 Kilogramm leichter sein. Als Kampfgewicht anvisiert werden 115 Kilogramm, so der 2,06 Meter große Engländer in einem TV-Interview.

Doch auch sein Gegner findet deutliche Worte und stellt klar, dass er die Chance nutzen will. „Fury hat seit zweieinhalb Jahren nicht mehr geboxt, das ist eine lange Zeit und keiner weiß, ob er immer noch der gleiche Kämpfer ist, der Wladimir Klitschko entthront hat. Ich werde diese Möglichkeit mit beiden Händen ergreifen und komme nach Manchester, um eine Box-Legende des 21. Jahrhunderts zu besiegen", so Seferi abschließend.

Ob der Kampf in Deutschland ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.