Boxen

Rückkampf zwischen Alvarez und Golovkin am 5. Mai

Am 5. Mai geht es weiter zwischen "Canelo" Alvarez und Gennady Golovkin (Foto: HoganPhotos/Golden Boy)

Es geht in die 13. Runde zwischen Gennady Golovkin und Saul Alvarez. Nachdem die beiden Superstars im September ein kontroverses Unentschieden erkämpften, geht es am 5. Mai in den direkten Rückkampf der Mittelgewichte.

Jahrelang hatte man auf das Duell zwischen Gennady Golovkin und Saul Alvarez gewartet, am Ende hinterließ es doch einen faden Beigeschmack. Denn nach hochklassigen zwölf Runden stand weiterhin nicht fest, wer das beste Mittelgewicht der Welt war. Für den Großteil der Experten hatte Golovkin genug getan, um den Kampf zu gewinnen, für die Punktrichter jedoch nicht, die den Kampf unentschieden werteten, wobei insbesondere eine Wertung von 118:110 für „Canelo“ die Gemüter erhitzte.

Sofort war ein Rückkampf im Gespräch, die WBC ordnete ihn im Oktober sogar an, nun ist er offiziell. Am „Cinco de Mayo“, einem traditionellen Box-Wochenende um den mexikanischen Feiertag, werden sich die beiden Ausnahmeboxer in Las Vegas erneut gegenüberstehen um die Krone des Mittelgewichts auszukämpfen. Gleichzeitig stehen auch Golovkins WM-Titel der WBC, IBF, IBO und der Gürtel als WBA-Super-Champion auf dem Spiel.