MMA Deutschland

Roberto Soldic greift nach Mankowskis KSW-Titel

Roberto Soldic (Foto: GNPTV)

Roberto Soldic kann nach seinem Cage-Warriors-Debüt vor zwei Monaten nächste Woche die nächste europäische Top-Organisation auf seiner Liste abhaken. Der Kämpfer aus Düsseldorf bekommt kurzfristig die Chance, Champion Borys Mankowski im Hauptkampf von KSW 41 herauszufordern.

Es ist das Jahr des Roberto Soldic. Der 22-jährige Kroate kann bereits auf vier Knockouts in diesem Jahr Kalenderjahr zurückblicken, den Titelgewinn und eine -verteidigung bei Superior FC und ein erfolgreiches Debüt bei Cage Warriors im Oktober. Nun könnte er sein bisher bestes Jahr noch mit einem weiteren Titel krönen, wenn er bei KSW 41 gegen Weltergewichtschampion Borys Mankowski antritt.

Der Pole bestreitet dabei erneut den Hauptkampf von KSW. Der 28-Jährige wird von KSW bereits darauf vorbereitet, eventuell die Nachfolge von Mamed Khalidov als Aushängeschild der Organisation anzutreten. Die geplante Übergabe der Fackel misslang jedoch, bei KSWs Rekord-Veranstaltung im polnischen Nationalstadion unterlag er in einem Superfight im Mittelgewicht Khalidov nach Punkten. Nun geht es für den „Tasmanian Devil“ zurück in die angestammte Gewichtsklasse, in der nun die vierte Titelverteidigung folgen soll.

Soldic ersetzt dabei Dricus Du Plessis, der ursprünglich als Herausforderer für Champion Mankowski eingeplant war. Du Plessis zog sich zwei Bänderrisse und eine Handverletzung zu und musste seine KSW-Premiere daher absagen. Soldic ist dabei eine ganz neue Herausforderung für den Polen, schließlich ist der Südafrikaner vor allem für seine Submissions bekannt, während Soldic vornehmlich seine Fäuste sprechen lässt.

Das Programm im Überblick:

KSW 41
23. Dezember 2017
Katowicze, Polen

Titelkampf im Weltergewicht
Borys Mankowski vs. Roberto Soldic

Pawel Rak vs. Tomasz Oswiecinski

Titelkampf im Federgewicht
Kleber Koike Erbst vs. Artur Sowinski

Marcin Wrzosek vs. Roman Szymanski
Anton Chmielewski vs. Damian Janikowski
Kamil Szymuszowski vs. Grzegorz Szulakowski
Michal Andryszak vs. Fernando Rodrigues Jr.
Maciej Kazieczko vs. Gracjan Szadzinski
Lukasz Rajewski vs. Salahdine Parnasse