UFC News

Nasrat Haqparast ohne Gegner bei UFC London

Nasrat Haqparast (Foto: Zuffa LLC)

Der Hamburger Nasrat Haqparast steht bei UFC London ohne Gegner da. Wie GNP1.de in Erfahrung bringen konnte, hat sich sein Kontrahent Alex Reyes verletzt und wird nicht bei der Veranstaltung am 17. März antreten können. Ob für UFC London in zehn Tagen ein neuer Gegner für Haqparast aufgetrieben werden kann, ist noch unklar.

Über die Art der Verletzung ist nichts bekannt. Die UFC befindet sich bereits auf der Suche nach einem Ersatzgegner für Haqparast - nur zehn Tage vor der Veranstaltung kein leichtes Unterfangen.

Haqparast zählt zu den größten MMA-Talenten Deutschlands und wurde letztes Jahr nach acht Siegen in Folge von der UFC unter Vertrag genommen. In seinem Debüt-Kampf bei UFC Danzig traf der 22-Jährige auf Marcin Held, gegen den er einen starken Auftritt hinlegte, am Ende aber doch nach Punkten unterlag. Bei der UFC Fight Night in London sollte nun der erste UFC-Sieg folgen. Ob ihm die Gelegenheit doch noch geboten wird, am 17. März ins Octagon zu steigen, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Folgende Kämpfe finden bei der UFC Fight Night in London statt:

UFC Fight Night 129
17. März 2018
O2 World in London, England

Fabricio Werdum vs. Alexander Volkov
Jimi Manuwa vs. Jan Blachowicz
Tom Duquesnoy vs. Terrion Ware
Peter Sobotta vs. Leon Edwards
John Phillips vs. Charles Byrd
Danny Roberts vs. Oliver Enkamp
Brad Scott vs. Jack Marshman
Hakeem Dawodu vs. Danny Henry
Magomed Ankalaev vs. Paul Craig
Kajan Johnson vs. Stevie Ray
Mark Godbeer vs. Dmitry Sosnovsiy
Nasrat Haqparast vs. TBA