MMA Restliche Welt

Mirko „Cro Cop“ unterschreibt Bellator-Vertrag

Mirko "Cro Cop" Filipovic (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Mirko „Cro Cop“ Filipovic ist das neueste Schwergewicht bei Bellator. Bellator gab heute die Verpflichtung der MMA-Legende bekannt, die am 25. Mai in London gegen Roy Nelson ihr Debüt für die neue Organisation geben wird.

Am 25. Mai feierte Bellator in London seine 200. Veranstaltung und allem Anschein nach können Fans ein namhaftes Programm erwarten. Nachdem vergangene Woche ein Mittelgewichtstitelkampf zwischen Gegard Mousasi und Rafael Carvalho angekündigt wurde, überraschte Bellator heute mit der Verpflichtung von Mirko „Cro Cop“ Filipovic. Die MMA-Legende wird in London ihr Bellator-Debüt gegen Roy Nelson geben.

„Cro Cop“ stand in den letzten Jahren für Rizin in Japan im Ring und kündigte nach seinem Sieg über Tsuyoshi Kohsaka bei der letzten Veranstaltung für Silvester 2018 erneut sein Karriereende an. Während Rizin bis dahin einen passenden Gegner sucht, vertreibt sich Filipovic bdie Zeit mit einem weiteren Kampf, wenn er am 25. Mai auf Roy Nelson trifft. „Cro Cop“ kann dabei seine letzte UFC-Niederlage bereinigen, die er 2011 gegen „Big Country“ kassierte.

Nelson unterlag zuletzt Matt Mitrione im Schwergewichtsturnier. Ob der Kampf gegen „Cro Cop“ ein Reservekampf des Turniers ist, steht derzeit noch nicht fest. Interessantes weiteres Detail, zum ersten Mal seit 2006 stehen Filipovic und Fedor Emelianenko wieder bei der gleichen Organisation unter Vertrag. Könnte es etwa 13 Jahre nach dem ersten Duell zu einem Rückkampf kommen?