MMA Restliche Welt

Mirko Cro Cop plant Rückkehr bei Rizin

Mirko Cro Cop wird wieder kämpfen. (Foto: Rizin)

Kampfsport-Legende Mirko „Cro Cop“ Filipovic will es noch einmal wissen und wird für mehrere Kämpfe in den Ring zurückkehren. Dies verkündete Rizin-Boss Nobuyuki Sakakibara am Samstag in einem Instagram-Beitrag.

„Der Rizin Grand Prix 2016 Gewinner Mirko Cro Cop wird nach einem Jahr in den Rizin-Ring zurückkehren“, schrieb Sakakibara. „Er hat sich dafür entschieden, noch ein paar Mal vor seinen geliebten japanischen Fans zu kämpfen, bevor er zurücktritt. Er möchte gerne weiterhin gegen bedeutsame Gegner antreten, bevor er die Handschuhe an den Nagel hängt.“

Cro Cop hat in der Vergangenheit bereits mehrfach seine Karriereende verkündet, kehrte jedoch immer wieder zurück. Im September vergangenen Jahres nahm er am Rizin World Grand Prix teil und konnte im Laufe des Turniers alle vier Kämpfe vorzeitig für sich entscheiden. Im Finale bezwang er Amir Aliakbari durch K.o. in der ersten Runde.

Nach dem Turniersieg hatte Cro Cop aufgrund von Knieproblemen seine Karriereende bekanntgegeben. Wie Cro Cop im Oktober in einem Interview erklärte, konnte sein Knie mittels Stammzellentherapie repariert werden.

Wann und gegen wen Cro Cop in den Ring steigen wird, ist noch nicht bekannt. Rizin wird in diesem Jahr in Japan noch zwei Events abhalten, am 29. und am 31. Dezember. Ein Auftritt des 43-Jährigen bei einer der Veranstaltungen ist überaus wahrscheinlich.