UFC News

Max Holloway verletzt, Kampf gegen Frankie Edgar fällt aus

Max Holloway (Foto: Florian Sädler)

Der stets gefürchtete „Injury Bug“ hat wieder zugeschlagen. Max Holloway hat sich verletzt und wird am 3. März nicht wie geplant bei UFC 222 gegen Frankie Edgar antreten können. Holloway hat sich am Bein verletzt, Details sind jedoch nicht bekannt.

Damit ist bereits zum zweiten Mal ein Duell zwischen Edgar und Holloway geplatzt. Erst Anfang Dezember hätte Holloway seinen Federgewichtstitel gegen Edgar verteidigen sollen, knapp einen Monat vor UFC 218 fiel Edgar jedoch verletzungsbedingt aus. Stattdessen trat Holloway erneut gegen Jose Aldo an, den er durch T.K.o. in der dritten Runde stoppen konnte.

Max Holloway konnte sich Ende 2016 mit einem Sieg über Anthony Pettis zum Interims-Champion im Federgewicht krönen und wurde letztes Jahr mit einem Erfolg gegen Jose Aldo zum unangefochtenen Champion.

Frankie Edgar hatte im Juli 2016 gegen Jose Aldo die Chance auf den Interims-Titel, unterlag jedoch nach Punkten. Seitdem konnte der frühere Champion im Leichtgewicht Kämpfe gegen Jeremy Stephens und Yair Rodriguez gewinnen, die ihm einen Titelkampf gegen Max Holloway bescheren sollten. Wie lange das Duell aufgrund von Holloways Verletzung aufgeschoben werden muss, ist nicht bekannt.

Die UFC sucht nun nach einem neuen Hauptkampf für die Veranstaltung am 3. März. Im Co-Hauptkampf von UFC 222 kommt es zum Duell zwischen Stefan Struve und Andrei Arlovski. Folgende Kämpfe stehen für die Veranstaltung fest:

UFC 222
3. März 2018
T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA

Stefan Struve vs. Andrei Arlovski
CB Dolloway vs. Hector Lombard
Beneil Dariush vs. Bobby Green
Bryan Caraway vs. Cody Stamann
Jordan Johnson vs. Adam Milstead
Ashley Yoder vs. Mackdenzie Dern
Cat Zingano vs. Ketlen Vieira
Sean O’Malley vs. Andre Soukhamthath