UFC News

Matt Brown beendet nach Kampf gegen Diego Sanchez seine Karriere

Matt Brown (Foto: Tobias Bunnenberg)

Matt „The Immortal“ Brown wird am 11. November zum letzten Mal ins Octagon steigen. Auf Instagram verkündete der 36-Jährige, dass nach seinem Kampf gegen Diego Sanchez bei UFC Fight Night 120 Schluss mit der MMA-Karriere sein soll.

Brown kämpft bereits seit 2008 in der UFC und mauserte sich mit etlichen aufregenden Kämpfen zum Publikumsliebling. Zwischen 2012 und 2014 hatte er einen Lauf von sieben Siegen in Folge, der ihn beinahe sogar einen Titelkampf eingebracht hätte.

Seit seiner Niederlage gegen Robbie Lawler im Juli 2014 fand Brown aber nicht mehr länger auf die Erfolgsspur zurück. Von seinen letzten sechs Kämpfen konnte er gerade einmal einen für sich entscheiden. Zuletzt kassierte er vorzeitige Niederlagen gegen Demian Maia, Jake Ellenberger und Donald Cerrone.

Nun sollen am 11. November noch einmal ein letztes Mal die Fetzen fliegen. Mit Diego Sanchez hat Brown dabei einen Gegner bekommen, der mit Sicherheit keinem Schlagabtausch aus dem Weg gehen wird.